Interview mit einem Buch

DOCMA Artikel

Buchvorstellung: Astrofotografie

Sachbücher liest man gewöhnlich nicht zum Zeitvertreib, sondern wegen ihres Nutzwerts. Der Leser beschäftigt sich mit Fragen, deren Beantwortung er im Buch zu finden hofft. In der Reihe „Interview mit einem Buch“ befragt Michael J. Hußmann Fachbücher, um heraus­zufinden, welche Antworten sie geben können. In der neuen DOCMA-Ausgabe 86 geht es darum, wie Sie in der Astrofotografie auch ohne Spezialausrüstung zu beeindruckenden Bildern kommen. Auch ein Fotograf, der gewöhnlich mit dem Tageslicht oder dem künstlichen Licht eines Studios arbeitet, wird angesichts des nächtlichen Himmels mit der Astrofotografie liebäugeln. Dazu braucht er nicht unbedingt ein Teleskop oder sonst eine besondere Ausrüstung; allein mit Bordmitteln kann man zu beeindruckenden Bildergebnissen kommen. Mit erschwinglichem Zubehör oder Modifikationen der Kamera für die Fotografie des…

Mehr
DOCMA Artikel

Buchvorstellung: Fotografieren mit Wind und Wetter

Sachbücher liest man gewöhnlich nicht zum Zeitvertreib, sondern wegen ihres Nutzwerts. Der Leser beschäftigt sich mit Fragen, deren Beantwortung er im Buch zu finden hofft. In der Reihe „Interview mit einem Buch“ befragt Michael J. Hußmann Fachbücher, um herauszufinden, welche Antworten sie geben können. In der aktuellen DOCMA-Ausgabe 85 geht es um den Band „Fotografieren mit Wind und Wetter“, der Sie Wetterphänomene als Motive entdecken lässt. Fotografen haben oft ein gespanntes Verhältnis zu Wind und Wetter. Extreme Wetterphänomene gelten als Herausforderung für die Ausrüstung, weshalb gegen Spritzwasser abgedichtete Kameras und Objektive bevorzugt werden. Allenfalls versucht man, aus dem Wetter, das man nun mal nicht ändern kann, wenigstens das Beste zu machen und auch Hagel, Regen und Sturm noch spannende Motive abzutrotzen.…

Mehr
Back to top button
Close