RSS

National Geographic-Fotowettbewerb: Deutschland draußen

National Geographic-FotowettbewerbDie Zeitschrift National Geographic sucht gemeinsam mit Partner Olympus den „Fotograf des Jahres 2017“. Der Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Motto „Deutschland draußen“.

Teilnehmer können ihre Bilder bis zum 14. Juli 2017 einreichen. Ob im Gebirge, am Meer, im Park oder im Kanu auf einem See – bis zu fünf Fotos können unter www.nationalgeographic.de/fotowettbewerb hochgeladen werden. Eine Jury aus Fotografen, Vertretern von National Geographic und Olympus wählt die besten Fotos aus.

Der Gewinner erhält einen exklusiven Fotoworkshop mit der National Geographic-Fotografin Ulla Lohmann, dazu die Ausrüstung Olympus OM-D E-M1 Mark II mit dem Objektiv M.Zuiko Digital ED 12–40mm 1:2.8 PRO im Wert von 2.599 Euro. Die Plätze zwei und drei erhalten ebenfalls eine Olympus-Ausrüstung.

National Geographic zeigt alle Siegerfotos in der Oktober-Ausgabe, die am 22.09.2017 erscheint.

National Geographic-Fotowettbewerb: Nutzungsrechte der eingereichten Bilder

Die Teilnehmer räumen dem Veranstalter das nicht ausschließliche, räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die eingereichten Fotos für die Durchführung des Wettbewerbs und die Berichterstattung hierüber in allen Medien sowie die Veranstaltung einer Fotoausstellung zu nutzen. Hierin eingeschlossen ist die Nutzung insbesondere, aber nicht ausschließlich, zur Veröffentlichung in allen nationalen und internationalen Webauftritten und Auftritten in Sozialen Netzwerken unter der Marke National Geographic, in Ausstellungsankündigungen, -Katalogen und -Plakaten sowie in der deutschen und in internationalen Ausgaben des Magazins National Geographic.

Die vollständigen Teilnahmebedingungen am National Geographic-Fotowettbewerb und weitere Informationen finden Sie hier.

Mitdiskutieren