RSS

Update für Capture One Pro 9

01Vignette-1140pxPhase One hat ein Update für die Workflow-Software Capture One Pro veröffentlicht, das insbesondere Mode- und Still-Life-Fotografen Vorteile bringen soll. Das Update von Version 9 auf 9.1 ist kostenlos.

Zu den Verbesserungen gehören neue Workflow-Tools, neue Bildbearbeitungswerkzeuge und optimierte Werkzeuge zur Dateiverwaltung.

Die Einstellung „Von letztem kopieren“ wurde überarbeitet, um den Workflow bei Rotationsfotos zu vereinfachen. Die Option „Von letztem kopieren“ erlaubt jetzt zudem die Einbeziehung von Metadaten; Copyrights und andere Metadaten können nun einfacher und intuitiver gehandhabt werden. Für aufeinanderfolgende Aufnahmen lässt sich der Live View so einrichten, dass die Ansicht gespiegelt wird. Außerdem wurde eine Reihe neuer Tastenkürzel hinzugefügt, um per Tastenkombination den Zähler zurückzustellen, Ebeneneinstellungen aufzurufen und eine bestimmte Auswahl anzuzeigen.

Bei den Bildbearbeitungswerkzeugen wurde der Farbeditor mit einem neuen Werkzeug zur Bearbeitung von Hauttönen (für eine gleichmäßigere Sättigung und Helligkeit) ausgestattet.

Wer mit verschiedenen Keyword-Listen arbeitet, kann beim Export festlegen, welche der Listen eingebettet werden und damit die Schlüsselwörter begrenzen. Bilder, die mithilfe des neuen Sequenz-Tools der XF aufgenommen wurden, können automatisch getaggt und einfach in Sammlungen eingeordnet werden.

Capture One 9.1 ist für Nutzer von Capture One 9 kostenlos. Upgrades von Capture One Pro 7 oder 8 kosten 99 Euro.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mitdiskutieren