RSS

Photoshop als Stream-Anwendung

Adobe testet derzeit eine alternative Photoshop-Version, die als Stream in Googles Chrome-Browser und/oder auf dem Chromebook läuft und nicht mehr auf dem Anwender-Computer installiert wird.

Adobe hat in Amerika das „Photoshop Streaming program“ gestartet. Dieses ist zunächst nur Bildungskunden aus den USA zugänglich, die sich überdies für die Teilnahme an dem sechs Monate dauernden Erprobungsprogramm bewerben müssen.
Das Besondere an der Photoshop-Version für Googles Cloud-Plattform ist, dass die Bildbearbeitungsanwendung nicht auf dem Computer des Anwenders läuft, sondern in einer virtuellen Umgebung aus dem Internet gestreamt wird. Deshalb ist eine Internetverbindung mit einer Mindestbandbreite von 5 MBit/s erforderlich. Die Anforderungen an den Computer bzw. das eingesetzte Chromebook sind relativ niedrig: Windows 7/8, 350 MB freier Speicherplatz und 512 MB Arbeitsspeicher.
Die Stream-Version von Photoshop bietet nahezu alle Werkzeuge wie Photoshop CC. Ausnahmen gibt es derzeit noch bei Funktionen, die nur mit Unterstützung des Grafikprozessors möglich sind. Auch das Scannen und Drucken ist noch nicht möglich. Die Dateien werden in der Cloud gespeichert. Bei einer Unterbrechung der Internetverbindung sollen Zwischenergebnisse in einem Recovery-Ordner auf dem eigenen Rechner gespeichert werden, damit man ohne Verlust später damit weiter arbeiten kann.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Adobe und im Google Chrome Blog

Related Posts

Mitdiskutieren