RSS

FOF17: Ralf Spoerer

FOF17: Ralf Spoerer

FOF17: Ralf Spoerer mit Olsen

Charmant, knuffig, ein veritabler Babe Magnet – und das ist erst Olsen, Ralf Spoerers Boston Terrier … Wenn es am Himmel über Zingst brummt und es sich wegen der Lautstärke nicht um einen Mückenschwarm handeln kann, ist sicherlich ein Copter aus Ralf Spoerers Flotte in der Luft – Ralf ist Experte für das Fliegen von und die Fotografie mit Coptern, vom kleinsten Quadrocopter, der sich zusammengelegt in die Tasche stecken lässt, bis zu den größeren Modellen, die auch ausgewachsene Systemkameras tragen können.

Ralf Spoerer hatte viele Jahre als Redakteur der Audio Video Foto Bild über Digitalfotografie geschrieben, sich dann mit Ralfs Foto-Bude selbstständig gemacht, um schließlich einen neuen Arbeitsschwerpunkt im Markt der ferngesteuerten Copter – im Volksmund „Drohnen“ genannt – zu finden. Die immer populäreren und längst auch erschwinglichen Copter sind eine kostengünstige Kameraplattform für Luftaufnahmen, aber sie unfallfrei und unter Beachtung der komplexen rechtlichen Randbedingungen zu fliegen, das erfordert Fähigkeiten und Kenntnisse, wie sie Ralf in den Workshops seines Copter-College vermittelt.

Related Posts

Mitdiskutieren