Michael J. Hußmann

Michael J. Hußmann gilt als führender Experte für die Technik von Kameras und Objektiven im deutschsprachigen Raum. Er hat Informatik und Linguistik studiert und für einige Jahre als Wissenschaftler im Bereich der Künstlichen Intelligenz gearbeitet.
Blog

Geht doch! Nächste photokina erst im Mai 2020

Am Montag kam der Paukenschlag: Die nächste photokina, schon lange für den Mai 2019 angekündigt, fällt aus. Oder vielmehr wird…

Mehr
Blog

Sensorgeflüster: Schwarzes Silizium

Die technische Entwicklung scheint sich auf den ersten Blick stetig zu beschleunigen; dauernd wird irgendetwas erfunden, das die Welt revolutionieren…

Mehr
DOCMA Artikel

Buchvorstellung: Fotografieren mit Wind und Wetter

Sachbücher liest man gewöhnlich nicht zum Zeitvertreib, sondern wegen ihres Nutzwerts. Der Leser beschäftigt sich mit Fragen, deren Beantwortung er…

Mehr
DOCMA Artikel

Farbmanagement mit Quick Color Match

Farbmanagement ist wie Sport: Die Vorteile sind einem bewusst, und man weiß, dass man mehr tun müsste, aber es bleibt…

Mehr
Blog

Wie viele Megapixel hat das menschliche Auge?

Ein Beitrag im Image Sensors World Blog machte mich auf diverse Antworten auf die Frage aufmerksam, wie viele Megapixel das…

Mehr
DOCMA Artikel

DNG – mehr als ein digitales Negativ

Vor 14 Jahren führte Adobe mit DNG, kurz für Digital Negative, ein offenes Format für Rohdaten beliebiger Kameras ein. Aber…

Mehr
DOCMA Artikel

Eigene Look-Tabellen für Lightroom und Camera Raw

Die neuen, erweiterten Profile für Lightroom und Camera Raw erlauben die Einbindung spezieller Lookup-Tabellen, die sich mit Adobes Software allein…

Mehr
Blog

Bokeh – natürlich, naturidentisch oder künstlich

Ein weiches, cremiges Hintergrund-Bokeh, für das früher ein lichtstarkes und nicht allzu aggressiv korrigiertes Objektiv nötig schien, liefern heutzutage schon…

Mehr
Blog

Will mich Apple ärgern?

Auch als ein in der Wolle gefärbter Mac-Anwender seit nunmehr gut 30 Jahren ärgere ich mich über die kleinen Schikanen,…

Mehr
Blog

Sensorgeflüster: Panasonics organischer Sensor

Panasonics organischer Sensor, von dem an dieser Stelle bereits die Rede war, soll in einem Jahr in einer Fernsehkamera Einsatz…

Mehr
Blog

Neues von „Yashica“

Zuletzt hatte ich hier vor einem Jahr über die Yashica Y35 geschrieben. Im April sollte die per Crowd-Funding finanzierte „DigiFilm“-Kamera…

Mehr
Blog

Wie gefährlich ist die künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz: Warnungen vor den Gefahren der KI finden sich fast täglich in den Medien, und sie reichen von der…

Mehr
Blog

Trends bei Objektivanschlüssen

Nachdem Canon und Nikon ihre neuen spiegellosen System vorgestellt und Leicas L-Mount künftig auch von Panasonic und Sigma unterstützt wird,…

Mehr
Blog

photokina: (Wie) geht es weiter?

Nach der photokina ist vor der photokina, und die nächste Messe ist diesmal nur siebeneinhalb Monate entfernt. Aber hat die…

Mehr
Blog

photokina 2018: Es geht los!

Gestern war der Pressetag der photokina 2018 – oder „Medientag“, wie es heutzutage heißt. Ich machte mich als rasender DOCMA-Reporter…

Mehr
Blog

KI in der Bildbearbeitung: Wirklich intelligent?

Immer mehr Aufgaben in der Bildbearbeitung, für die bislang menschliche Intelligenz nötig schien, können heutzutage von künstlicher Intelligenz übernommen werden…

Mehr
DOCMA Artikel

Dateikomprimierung

Angesichts von Speichermedien immer größerer Kapazität mag man sich fragen, ob eine Kompression von Bilddateien nicht mittlerweile überflüssig ist. Bei…

Mehr
Blog

Spiegellose Kleinbildkameras: Was kommt da auf uns zu?

Vor wenigen Wochen stellte Nikon sein spiegelloses Z-System vor, nun folgte Canon mit dem EOS-R-System, womit sich die Zahl der…

Mehr
Blog

Spiegel oder Spiegellos?

Die spiegellose Zukunft rückt immer näher, aber wie soll man sich als Fotografin und Fotograf positionieren, wenn man in ein…

Mehr
Blog

Nikkor Z 50 mm 1:1,8 S – besser als lichtstärkere Objektive?

Mit dem neuen, spiegellosen Z-System stellte Nikon auch drei neue Objektive vor und kündigte weitere an. Was aber ist von…

Mehr
Close