RSS

So funktionieren Multi-Objektiv-Kameras

So funktionieren Multi-Objektiv-KamerasEiner gängigen Meinung zufolge entstehen qualitativ hochwertige Fotos nur mit großen Sensoren und entsprechend großen und schweren Objektiven. Smartphones können da nicht mithalten – dachte man. Immer mehr Hersteller gehen mit Multi-Objektiv-Kameras einen anderen Weg, indem sie mehrere gleichzeitige Aufnahmen zu einem hochaufgelösten Bild verrechnen, dessen Qualität die der Einzelbilder weit übertrifft.

DOCMA-Autor Michael J. Hußmann schildert in diesem Beitrag auf Spiegel Online aktuelle Ansätze, von dualen Kameramodulen in Smartphones bis zur Light L16, die mit 16 Kameramodulen DSLR-Qualität erreichen soll.

 


So funktionieren Multi-Objektiv-Kameras: Den vollständigen Artikel finden Sie auch in der aktuellen DOCMA 82 (Ausgabe Mai/Juni 2018), die Sie in unserem Webshop gedruckt und als ePaper bestellen können.


 

 

Photoshop-Tipp: Neuerungen abschaltenDas DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Jetzt gibt es auch beides zusammen im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

 

 

 


 

Mitdiskutieren