RSS

Wie tauscht man Hintergründe am einfachsten aus?

Schneller Hintergrundtausch durch ÜberlagernIm Studio fotografierte Porträts haben einen entscheidenden Vorteil: einen gleichmäßigen Hintergrund. Ist dieser ungefähr in einem mittleren Grau gehalten, können Sie neue Hintergründe einfach überlagern. Schneller Hintergrundtausch durch Überlagern: In der neuen DOCMA 84 erläutern wir die Vorgehensweise und zeigen, wie Sie die Ebenenverrechnung mit Smartfiltern und Masken-Weichzeichnung präzise abstimmen können.

 

Schneller Hintergrundtausch durch Überlagern

01  Maske anlegen

Wählen Sie das Model mit »Auswahl > Motiv« aus (oder mit dem »Schnell­aus­wahlwerkzeug« den Hintergrund mit anschließender Umkehrung der Auswahl), und klicken Sie auf »Ebenen­maske hinzufügen«. Optimieren Sie die Maske mit »Auswählen und maskieren« (oder »Kante verbessern«), indem Sie den Radius auf 1 bis 2 Pixel erhöhen und mit dem »Kante-verbessern-Pinsel« über die Haare malen.

 


Schneller Hintergrundtausch durch Überlagern: Wie es weitergeht, erfahren Sie in der neuen DOCMA-Ausgabe 84 (September/Oktober).


 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Beides zusammen gibt es auch im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

Mitdiskutieren