DOCMA Artikel

Bildbearbeitung im Fantasy-Stil: Die Zauberin

Bildbearbeitung im Fantasy-Stil: Die Zauberin
Bildbearbeitung im Fantasy-Stil: Die Zauberin

Inspiriert durch eine Figur aus „Der Herr der Ringe“-Filmtrilogie realisierte Daimen Pape ein Fotoshooting mit aufwendigen Kostümen. Seine anschließende Bearbeitung des Bildes „Die Zauberin“ erläutert er in der neuen DOCMA-Ausgabe 84. 

 

Bildbearbeitung im Fantasy-Stil: Ausgangsfoto optimieren

Bildbearbeitung im Fantasy-Stil: Die Zauberin01 Retusche-Analyse

Das Ausgangsfoto (a) weist eine Reihe von Elementen auf, die es zu retuschieren gilt. Legen Sie am besten direkt nach dem Öffnen in Photoshop eine neue, leere Ebene an, auf der Sie grob die Problemstellen hervorheben, die Ihnen sofort ins Auge springen und retuschiert werden sollen (b). In diesem Stadium ist noch ein ­großer Teil des Studios mit den Schleier werfenden Assistenten zu sehen.

Bildbearbeitung im Fantasy-Stil: Die Zauberin02 Quick & Dirty-Retusche

Duplizieren Sie die Hintergrund-Ebene, wählen Sie großzügig den oberen Bildrand mit dem »Auswahl-Reckteck-Werkzeug« aus und erweitern Sie ihn über »Bearbeiten > Inhaltsbasiert Skalieren« soweit nach oben, dass genügend Fläche mit grauem Studiohintergrund über dem Model vorhanden ist. Wiederholen Sie diesen Vorgang für die linke und rechte Bildkante (a). Nutzen Sie das »Ausbessern-Werkzeug«, um sowohl die verbliebenen Elemente als auch kleinere Störungen aus dem Bild zu entfernen. Selektieren Sie dafür die entsprechende Bildstelle und ziehen Sie sie über einen passenden Bereich des Studiohintergrunds (b).

Bildbearbeitung im Fantasy-Stil: Die Zauberin03 Kontrast und Farbe

Auf einer weiteren Ebenenkopie wenden Sie den »­Camera Raw«-Filter an, um den Weißabgleich zu Blau zu verschieben und die Tonwerte abzustimmen. Mit dem Regler »Lichter« bringen Sie alle Details im sehr hellen Kleid zurück. Senken Sie zusätzlich den »Kontrast« und heben Sie die »Klarheit« an, um den lokalen Kontrast des Bildes zu verstärken.

Bildbearbeitung im Fantasy-Stil: Die Zauberin04 Fliegende Bänder retuschieren

Wählen Sie mit dem »Lasso« passende Stellen des Kleides aus (a), kopieren Sie diese (»Strg/Cmd-C«) und fügen Sie sie ein (»Strg/Cmd-V«). Positionieren Sie die Versatzstücke mit dem »Verschieben-Werkzeug« und sorgen Sie mit einer Maske für weiche Übergänge (b). Auf einer neuen, leeren Ebene malen Sie mit einem weichen Pinsel über die Störungen, die noch nicht der Hintergrund-Helligkeit entsprechen (c). Nehmen Sie dazu mit dem ­»Pipette-Werkzeug« eine passende Farbe des Studiohintergrunds auf.

 


Bildbearbeitung im Fantasy-Stil: Wie es mit der Bearbeitung weitergeht, lesen Sie in der Fortsetzung des Artikels, den Sie inklusive Link zu den Arbeitsmaterialien in der neuen DOCMA-Ausgabe 84 (September/Oktober) finden.


 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Beides zusammen gibt es auch im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

Zeig mehr

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close