Bücher

Branding Interface

Das Berufsbild des Kommunikationsdesigners scheint sich zu wandeln. Gefragt sind immer öfter Designstrategen, die sowohl visuell vordenken, als auch unternehmenskulturelle Impulse geben können.

Das Berufsbild des Kommunikationsdesigners scheint sich zu wandeln. Gefragt sind immer öfter Designstrategen, die sowohl visuell vordenken, als auch unternehmenskulturelle Impulse geben können. Zunehmend konzipieren Agenturen erfolgreiche Marken unter Hinzunahme nicht fest umrissener Komponenten wie Mythos« und Markentiefe« ? Begriffe wie erzählbare Identität« oder auch die Geschichte hinter der Marke« fallen immer öfter.
Branding Interface bietet die erste umfassende Bestandsaufnahme über gegenwärtig existierende theoretische und praktische Meinungen zum Thema Kommunikationsdesign ? über dessen Prozesse, Herausforderun-gen und Notwendigkeiten. Wie ist es um die Zukunft der Marketing-branche bestellt? Was macht erfolgreiche Marken erfolgreich? Was lässt sich im Zusammenspiel zwischen Agentur und Auftraggeber verbessern?
Diese und viele weitere Fragen diskutieren die Autoren mit maßgebenden Machern und Managern hinter bekannten Marken und bieten so eine Sammlung von 750 Jahren Design- und Prozesserfahrung.

Zum Autor:
Peter Martin und Daniel Karczinski sind Gründer der Corporate-Design-Agentur MARTIN ET KARCZINSKI. Sie beraten Unternehmen wie z.B. EMIRATES und die swisscom (CH) und sind gern gesehene Redner auf internationalen Designkonferenzen (z.B. Typo Berlin).

Peter Martin / Daniel Karczinski
Branding Interface

444 Seiten
ca. 1.300 farbige Abbildungen
Format: 23,5 x 28,5 cm
8 Seiten Transparent
Ausklapper, Lesebändchen
Fester Einband mit Schmuckschuber
? 128,?

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig das DOCMA-Projekt.

Hinweis Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas kaufen, was nichts mit den hier besprochenen Produkten zu tun hat, profitieren wir übrigens auch von Ihren Bestellungen.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close