Lichtakademie

Lichtrezept: Film Noir

Licht im Stil der bei Nacht spielenden Film Noir-Krimis lässt sich relativ einach mit einem Blitz und einem Beautydish umsetzen. Unser Film Noir-Lichtrezept verrät alle Details, die für solche geheimnisvollen Porträts wichtig sind.

Lichtrezept: Film Noir

Raumbedarf

3,00 Meter Breite
3,00 Meter Tiefe
2,50 Meter Höhe

Umgebung / Requisiten

Boden-/Wandfarbe: sehr helles Grau
Hintergrund: Colorama 66 Banana
Sonnenhut mit breiter Krempe

Lichtrezept: Film Noir

Hauptlicht

1 Studioblitz ca. 250 W/s
Beautydish 56 Zentimeter / Außenwabe
2,20 Meter Höhe / Neigung: 40°
Stufe 4/10
ca. 1,10 Meter Entfernung zum Model

Kamera

Vollformat/ 28 Millimeter Brennweite
Weißabgleich: 7000 K
Blende f/4 / Zeit: 1/200s / ISO: 100
Höhe 1,60 Meter
Entfernung zum Model: ca. 1,20 Meter

Eigene Film Noir-Experimente?

Damit Sie mit diesem Setting spielen und es weiterentwickeln können, haben wir es in die set.a.light 3D-Communtity unter der Setup ID 11031929 freigegeben. Wer noch keine set.a.light 3D-Lizenz besitzt, sollte unser Sonderangebot wahrnehmen. Um das Setup selbst im Studio auszuprobieren, laden Sie hier das DOCMALux Rezept für diesen Film-Stil mit weiteren Details.

Lichtrezept: Film Noir
Schlagworte
Zeig mehr

Christoph Künne

Christoph Künne ist Mitbegründer, Chefredakteur und Verleger der DOCMA. Der studierte Kulturwissenschaftler fotografiert leidenschaftlich gerne Porträts und arbeitet seit 1991 mit Photoshop.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Close
Back to top button
Close