Günter Grühn

  • Photo of 5 Tipps, die den Fotoblog aufregender machen

    Der Blog ist ein Aushängeschild für viele Profis wie Hobbyfotografen. Doch wer einfach nur Motive zeigt, hat in der heutigen Epoche der digitalen Fotoflut kaum noch ein Alleinstellungsmerkmal. Da muss man etwas mehr an seinem Fotoblog feilen. Es dauert im Schnitt anderthalb Stunden vom Fotografen, der die Ergebnisse seiner Tätigkeit auf der Festplatte hütet, zu einem zu werden, der seine Arbeit der Weltöffentlichkeit präsentiert. Genau so lange benötigt man nämlich, um sich einen Account bei WordPress, Tumblr Blogspot und Co. zu erstellen, sich einen Namen auszudenken, das Design anzupassen, ein paar schöne Werke hochzuladen. Jetzt ist man Fotoblogger mit Fotoblog. Doch die Schnelligkeit, mit der man vom Fotografen in die Bloggerszene wechselt, sollte bei aufmerksamen Zeitgenossen einen Gedanken wecken: Unterscheidet…

    Mehr
  • Photo of Grafiken und Bilddesigns noch „grüner“ drucken

    „Der Umwelt zuliebe“: Dieser Satz ist genau wie das Thema Nachhaltigkeit bekanntermaßen in aller Munde, was nicht zuletzt alljährliche Aktionstage zeigen, die für ein nachhaltiges Leben motivieren, denn „der grüne Alltag“ kann mittlerweile in verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereichen realisiert werden. So auch im Bereich Fotodruck und Grafikbearbeitung. Vor allem im letzten „Bearbeitungsschritt“ der digital aufgenommenen Erinnerungen kann mittlerweile umweltfreundlich agiert werden. Nicht selten wird von der Hochzeitsgesellschaft bei Fotograf oder Grafiker angefragt, ob diese nicht die Danksagungskarte mit dem schönsten Bild gestalten können, oder ein Großunternehmen gibt neben Aufnahmen des Gebäudes und Personals auch das Design und den Druck bei der Fotoagentur in Auftrag. Zudem dienen grafische Drucksachen – wie Visitenkarten – meist auch zur Eigenwerbung –, denn diese sorgen…

    Mehr
Back to top button
Close