Filtern anhand von Metadaten

Die Verarbeitung von Bilddaten ist ein zentrales Element der beiden Lightroom-Versionen. Christian Thieme zeigt Ihnen, mit welchen Funktionen sich Bilder besser organisieren lassen und welche Unterschiede es zwischen Lightroom und Lightroom Classic gibt.

Dank Metadaten lassen sich Suchkriterien mit wenigen Mausklicks definieren. Wechseln Sie ins »Bibliothek«-Modul, markieren Sie beliebige Bilder aus Ihrer Datenbank und aktivieren Sie im »Bibliotheksfilter« die Option »Metadaten« (a). Lightroom Classic zeigt nun eine vierspaltige Tabelle an, die es Ihnen erlaubt die ausgewählten Dateien nach „Metadaten“ auszufiltern. Mit einem Klick auf die Option »Kein Filter« (b) öffnet sich ein Kontextmenü (c), in dem Sie zwischen unterschiedlichen Filtertabellen wechseln können. Über diesen Weg ermitteln Sie beispielsweise Ihr am häufigsten genutztes Objektiv.

Dieser Inhalt ist Teil unserer Premium-Inhalte von DOCMA2go.

Als Abonnent einloggen

DOCMA 2GO abonnieren

Das DOCMA-Magazin als wöchentliches E-Mail-Update. Mehr erfahren.

  • 30 Tage kostenlos
  • Danach nur 39,90 EUR/Jahr
2Go jetzt kostenlos testen!

Alle E-Abos vergleichen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Back to top button