RSS

Mega-Zoom von Sigma

Sigma ergänzt die Contemporary-Produktlinie um ein handliches 16,6-fach-Zoom mit vier FLD-Glaslinsenelementen und verbessertem Bildstabilisator für APS-C-Kameras.

Auf der photokina hat Sigma mit dem 18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM ein Mega-Zoom-Objektiv vorgestellt, das eine hervorragende optische Leistung bei kompakter und leichter Bauweise bieten soll. Für eine möglichst gute Abbildungsleistung im Telebereich und minimale chromatische Aberration wurden vier FLD-Glaselemente, deren Abbildungsleistung mit der von Fluoridglas gleichzusetzen ist, sowie ein SLD-Glaselement verbaut. Die Super-Multi-Layer Vergütung reduziert laut Sigma Streulicht und Geisterbilder und liefert scharfe und kontrastreiche Bilder auch bei Gegenlicht.
Der neu entwickelte Bildstabilisator mit verbessertem Algorithmus kompensiert laut Sigma etwa 3,5 Belichtungsstufen (gemessen im Telebereich an einer APS-C-Format Kamera). Ebenfalls für das Objektiv vneu entwickelt wurde der Ultraschall-Scharfstellantrieb.
Die Naheinstellgrenze des Objektivs liegt bei 39cm, der Arbeitsabstand bei 14 cm und der größte daraus resultierende Abbildungsmaßstab beträgt 1:3, ähnlich wie bei Makro-Objektiven. Mit der achromatischen Makrolinse, die Sigma für 69 Euro als Zubehör anbietet, kann unter Beibehaltung der optischen Leistung des Objektivs ein Abbildungsmaßstab von 1:2 realisiert werden. Zudem erlaubt sie es, den Bildwinkel zu verändern, was die Zoom-Makrofotografie ermöglicht.
Durch Drehen des Zoomrings ist es dem Fotografen möglich, Nahaufnahmen von Motiven wie beispielsweise Schmuck oder Blüten zu erstellen. Der maximale Abbildungsmaßstab für die jeweilige Brennweite ist auf dem Objektivtubus markiert, so dass die Abbildungsgröße des Motivs jederzeit erkennbar ist.
Mithilfe des optional erhältlichen USB-Docks, mit dem das Objektiv mit einem Computer verbunden wird, und der Software „SIGMA Optimization Pro“, kann die Objektiv-Firmware aktualisiert oder der Fokus feinjustiert werden.
 Technische Daten
• Objektivkonstruktion: 17 Elemente in 13 Gruppen
• Kleinste Blende (Bei kürzester Brennweite): F22
• Filterdurchmesser: ø 72mm
• Bildwinkel (SD1): 76,5° – 5,4°
• Naheinstellgrenze: 39cm
• Abmessungen (Durchmesser x Länge): 79mm x 101,5mm
• Anzahl der Blendenlamellen: 7 (runde Blendenöffnung)
• Größter Abbildungsmaßstab: 1:3
• Gewicht: 585g

Das SIGMA 18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM kostet rund 600 Euro. Angaben zur Verfügbarkeit machte Sigma noch nicht. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Sigma.

Related Posts

Mitdiskutieren