Nikon D800E

Blog

Praxistest Sony a7rII – Die Bildqualität (Teil 5)

Kommen wir zur Gretchenfrage: Was bringt der neue Sensor der Sony a7rII für die Bildqualität? Nun, grundsätzlich profitiert der Besitzer einer a7rII (im Vergleich zur a7) davon, dass Sony das Sensordesign überarbeitet hat. Ob es an der neuen Backside-Illumination-(BSI)-Technologie liegt, dem Weglassen des Tiefpassfilters oder an den zusätzlichen Pixeln, kann dieser Test nicht klären. Fakt ist: Wer ganz genau hinschaut, findet mehr feine Details im Bild. Außerdem ist man mit der Kamera bei Nacht bis 25.600 ISO für viele Zwecke gut bedient – trotz der kleineren Pixel, die mit der hohen Auflösung auf gleicher Sensorfläche einhergehen. Hintergrund des Praxistests mit der Sony a7rII Man könnte jetzt mit dem Bildvergleich starten und daraus seine Schlüsse ziehen. Leider ist es nicht ganz…

Mehr
Technik

Gefälschte Nikon D800E

Nikon weist darauf hin, dass Kameramodelle des Typs D800 im Umlauf sind, die in betrügerischer Absicht als das teuerere Modell D800E deklariert wurden. Dazu wurde der Schriftzug auf dem Kameragehäuse manipuliert, sodass der Betrug auf den ersten Blick nicht auffällt. Nikon geht davon aus, dass die gefälschten D800E über Internetauktionen in den Handel gekommen sind. Aufgefallen ist der Schwindel, weil beim Nikonservice in mehreren Fällen Kameras des Typs D800 eingingen, die mit der Modellbezeichnung D800E versehen waren. Nikon verweigert für solche Kameras jegliche Gewährleistung und fordert Käufer dazu auf, die Echtheit ihrer D800E zu prüfen. Da die Firmware in den bekannten Fällen nicht verändert wurde, lässt sich der Betrug leicht entlarven. Dazu gibt Nikon folgende Anleitung: „Zeigen Sie ein mit…

Mehr
Back to top button
Close