black-week-2018_ankuendigung
Szene

Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai

Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai
Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai

Adobe Stock hat im Rahmen seiner Beitragsreihe im Creative Connection Blog den Trend „Purpose over Beauty“ ausgemacht. Dieser Trend, bei dem die ästhetischen Aspekte eines Bildes einem Zweck untergeordnet werden, zeigt sich laut Adobe inzwischen in einer Vielzahl von Stockbildern.

Besonders Bilder mit politischen oder philanthropischen Botschaften sind auf dem Vormarsch. Etwa Abbildungen von Menschen, die Protestplakate hochhalten oder die Ziellinie eines 5-km-Laufs mit wohltätigem Zweck überqueren.

Bilder mit besonderer Aussagekraft sind aber nicht ausschließlich politischer Natur. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten und Gründen die Ästhetik dem Zweck unterzuordnen, so Adobe.

Mehr zu diesem Trend erfahren Sie in dem Artikel „Visual Trends im Mai: Purpose over Beauty“.

Außerdem stellt Adobe im Creative Connection Blog die australische Fotografin und Adobe Stock-Anbieterin Jodie Johnson vor, die durch ihren minimalistischen Bildstil starke Aussagen vermittelt, sowie den 3D-Künstler Benoit Challand.

 


Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai: Weiterführende Links


 

Visual Trends im Mai: Purpose over Beauty

Hinter den Kulissen: Jodie Johnson

Außergewöhnliche 3D-Bilder von Benoit Challand

Fantastischer Realismus – 3D-Tutorial mit Benoit Challand

 

Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai
PHOTOPITU / ADOBE STOCK

 

Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai
YAKOBCHUK OLENA / ADOBE STOCK

 

Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai
JAMES THEW / ADOBE STOCK

 

Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai
BENOIT CHALLAND

 

Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai
BENOIT CHALLAND / NISSAN

 

Kreative Bilder mit Aussagekraft – Visual Trend im Mai
BENOIT CHALLAND / SOON
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close