black-week-2018_ankuendigung
Software

DxO Viewpoint auch für Elements 12

DxO Labs verbessert mit einem Update seiner Entzerrungssoftware auf Version 2.1 einige Funktionen und erweitert die Kompatibilität.


Anwender von DxO Viewpoint erhalten bereits wenige Wochen nach Veröffentlichung der Version 2 ein kostenloses Update, das die Kompatibilität mit Aperture verbessert und mit Photoshop Elements 12 herstellt sowie einige kleinere Fehlerbehebungen und Detailverbesserungen bietet. Das Aperture-Plug-in ermöglicht jetzt auch die Verzeichniskorrektur im automatischen Modus. Bei der Perspektivkorrektur kann der Wert der Intensität für die Einstellung „Natürlich geändert werden. Im Lightroom-Plug-in ist es zudem in vielen Fällen möglich, die EXIF-Daten der Originaldateien zu lesen. Neu ist auch die automatische Verzeichniskorrektur für Dateien, die mit der Canon 70 D und der Sony RX1R aufgenommen wurden. Darüber hinaus will DxO farbmetrische Probleme in den Plug-ins für Photoshop und Lightroom behoben haben.
Mit dem Update soll ferner die Kompatibilität mit den Betriebssystemen Windows 8.1 und OSX Mavericks (10.9) sichergestellt werden.
Anwender, die ihre Lizenz nach dem 1. August 2013 erworben haben, können das Update kostenlos aus dem Programm heraus installieren.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von DxO Labs.

Schlagworte
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close