RSS

Tipp: Schneller Hintergrundtausch

HG-Tausch_1: Hintergrundtausch

Schneller Hintergrundtausch

 

Ich fotografiere Modelle für Composings nach Möglichkeit vor einem grauem ­Hintergrund, denn so lässt sich ein neuer Hintergrund nachträglich schnell mit verschiedenen Füllmethoden einfügen. Für das Überlagern mit einer einfachen Textur verwende ich häufig die Mischmodi »Weiches Licht« oder »Ineinanderkopieren« – in manchen Fällen aber auch »Multiplizieren« (mehr darüber und zum Thema Quick-Composing finden Sie in DOCMA 67 ab Seite 20). Wenn die Textur ­homogen ist und keine kräftigen Details oder Luminanzsprünge aufweist, überlagere ich damit einfach das gesamte Bild und verwische die Details der Textur mit dem »Mischpinsel« an den Stellen, an denen Sie das Model unschön überlagern. So ist ein Schnellcomposing ohne jede Maske in wenigen Minuten fertiggestellt. Achtung: Die Methode funktioniert zwar sehr schnell, ist aber destruktiv. Achten Sie darauf, an den Kanten des Models möglichst genau zu malen.

HG-Tausch_2: Hintergrundtausch

 


Mehr Tipps & Tricks zum schnellen Hintergrundtausch von Peter Braunschmid für Quick-Composings gibt es in der neuen DOCMA 72 (Ausgabe 5/2016).


 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Jetzt gibt es auch beides zusammen im Kombi-Abo.

SPL_049Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

Mitdiskutieren