DOCMA Artikel

Photoshop-Tipp: Linien ausrichten

Auch in der Fotografie ist weniger oft mehr. Die Bildbearbeitung kann Ihnen dabei helfen, die Motive auf Ihren Fotos klarer in Szene zu setzen, indem Sie alles Störende entfernen – durch das Besei­tigen technischer und motivabhängiger Makel, das gezielte Festlegen des Bildausschnitts sowie selektive Farb- und Kontrastkorrekturen.

 


Linien ausrichten: Linien überprüfen



Linien ausrichtenWenn Sie minimalistisch wirkende oder gar abstrakte Fotos erreichen wollen, achten Sie auf ein exaktes, vertikales und horizontales Ausrichten der Linien im Bild – sofern es sich nicht um gewollte Diagonal- oder Fluchtlinien handelt. Sie können die Kantenausrichtung leicht überprüfen, indem Sie aus den Linealen Hilfslinien an die entsprechenden Kanten ziehen. Selbst wenn es nur kleinere Abweichungen wie im Beispiel sind – der Betrachter merkt später unbewusst, dass hier irgendetwas noch nicht optimal ist. Korrigieren Sie deshalb sehr genau.


Linien ausrichten: Upright mit Hilfslinien nutzen



Linien ausrichtenIn Photoshop CC optimieren Sie die exakte Ausrichtung der Horizontalen und Senkrechten am einfachsten und ­genauesten in Camera Raw beziehungsweise im »Camera Raw-Filter« mit dem »Transformieren«-Werkzeug (a). Aktivieren Sie dort die Option »Mit Hilfslinien« (b) und ziehen Sie im Bild jeweils entlang zweier horizon­tal beziehungsweise vertikal auszurichtender Kanten Hilfslinien auf. Die Korrektur des Bildes sehen Sie sofort nach dem Anlegen der jeweils zweiten Hilfslinie.

TIPP:   Setzen Sie den »Camera Raw-Filter« als Smartfilter ein, um diese Korrektur nicht-destruktiv durchzuführen.

 


Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Sie in Ihren Bildern alles beseitigen können, was vom eigentlichen Motiv ablenkt? Dann lesen Sie den Artikel „Weniger ist mehr“ in der neuen DOCMA 77 (Ausgabe 4/2017).


 

 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Jetzt gibt es auch beides zusammen im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

 

Zeig mehr

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close