Altglas

Altglas-Klink: M42-Adapter für Exoten

Altglas-Klinik

Manche M42-Objektive sind eigenwilliger als andere und erfordern zusätzliche Aufmerksamkeit beim Adaptieren. Denn abgesehen von ihrem Gewinde unterlagen sie keiner Normierung, und so finden sich darunter einige Exoten. Manchmal ist ihr Hinterteil dicker, als es der gewöhnliche Adapter erlaubt. Oder sie haben einen ungewöhnlichen Blendenstift. Electric-Versionen der DDR-Objektive von Zeiss und Pentacon wurden mit Kontakten versehen, die bisweilen im Weg sind.

M42-Adapter für Exoten

M42-Adapter haben am Ende des Gewindes einen sogenannten Kragen, welcher den an fast allen Objektiven allgegenwärtigen Blendenstift eindrückt. Das ist nötig, um die Blende zu verstellen, wenn kein A-M-Umschalter vorhanden ist. Aber an manchen Objektiven kann der Kragen zu Problemen führen.

M42 Kragen. M42-Adapter für Exoten
M42-Adapter mit Kragen sorgen dafür, dass ein vorhandener Blendenstift eingedrückt wird und die Blende sich verstellen lässt.
M42-Tessar ohne Kargen. M42-Adapter für Exoten
Der größere Innendurchmesser eines M42-Adapters ohne Kragen erlaubt es, das alte Tessar ganz einzuschrauben.
M42 DSLM. M42-Adapter für Exoten
M42-Adapter für spiegellose Systemkameras: Lässt sich ein Objektiv nicht ganz einschrauben, ist der Kragen (links) zu breit. Er lässt sich mit etwas handwerklichem Geschick und einem Fächerschleifer verkleinern (rechts).
Schacht Travenar. M42-Adapter für Exoten
Dieses Schacht Travenar 135/3.5 hat einen ungewöhnlich dicken Blendenstift, der nach einem M42-Adapter ohne Kragen verlangt.

„Electric Objektive“

M42-Adapter fürs Nikon F-Bajonett weisen zusätzlich ein kleines Langloch für die Bajonettverriegelung der Kamera auf. Mit Electric-Versionen der DDR-Objektive von Zeiss und Pentacon kann es vorkommen, dass ihre federnden Messingstifte beim Ein- oder Abschrauben des Adapters dort einrasten. Mit einem spitzen Gegenstand lassen sie sich eindrücken und Objektiv beziehungsweise Adapter können weitergedreht werden.

electric version.
Die Kontaktstifte auf der Objektivrückseite verhaken sich manchmal im Langloch des Nikon-Adapters.

M42-Objektive an Nikon Kameras

Auch in Kombination mit Nikon Spiegelreflexkameras bieten M42-Objektive eine Menge Möglichkeiten. Hier findet sich im Altglas-Blog ein Bericht über Grenzen und Chancen.

Vintage-Objektive – Das große Buch zum Thema aus der DOCMA-Redaktion 


Ein praktischer Führer durch die Welt alter und manuell fokussierender Objektive für digital arbeitende Fotografen. Als Hardcover-Ausgabe und Tablet/iPad-optimiertes ePaper hier im DOCMA-Shop erhältlich.

Schlagworte
Zeig mehr

Bernd Kieckhöfel

Bernd Kieckhöfel hat einige Jahre für eine lokale Zeitung gearbeitet und eine Reihe von Fachartikeln zur Mitarbeiterführung veröffentlicht. Seit 2014 schreibt er für Fotoespresso, DOCMA, FotoMagazin sowie c't Digitale Fotografie.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Close
Back to top button
Close