RSS

Montage vorbereiten: Lasso und Zeichenstift

Jede Montage beginnt mit der Zusammenstellung der Bilddateien, aus denen Sie Elemente entnehmen möchten, und der Auswahl der Bereiche, die Sie in der späteren Montage zusammenfügen wollen.

Um die Arbeit so effektiv wie möglich zu gestalten, beurteilen Sie jedes Ursprungsbild dahingehend, welches Auswahlverfahren auf dem schnellsten Weg zur exaktesten Selektion führt. Ich stelle Ihnen auf den folgenden Seiten in einem kurzen Überblick mehrere geeignete Techniken vor. Ausführlichere Anleitungen zu den meisten von ihnen finden Sie in Band 1 unserer Photoshop-Enzyklopädie, der sich ausschließlich dem Thema „Auswählen“ widmet. Ein Allroundwerkzeug ist das Lasso, mit dem Sie den auszuwählenden Bereich eingrenzen; bei gedru?ckter Alt-Taste entstehen zwischen angeklickten Punkten gerade Segmente.

Sie können einer Lasso-Auswahl zwar Bereiche hinzufügen oder sie abziehen, aber nur durch erneutes manuelles Umfahren des gewünschten Bereichs. Anders ist das bei Pfaden, die Sie mit dem Zeichenstift-Werkzeug erzeugen (rechts vor aufgehelltem Hintergrund besser erkennbar). Ein Pfad kann aus geraden Segmenten und Kurven bestehen. Der Verlauf eines Pfades wird durch die Strecke zwischen zwei per Klick entstandenen Ankerpunkten definiert. Die Position dieser Punkte können Sie nachträglich ebenso verändern wie den Kurvenverlauf. Gerade und gleichmäßig geschwungene Konturen wie der Palmenstamm lassen sich mit diesem Werkzeug besser als mit dem Lasso festlegen. Eine Vergrößerung der Blätter zeigt allerdings so viele zu setzende Ankerpunkte, dass ein Pfad dort offensichtlich nicht effektiv ist.

Enzyklopädie_schmalDieser Tipp stammt aus der 22-bändigen Photoshop-Enzyklopädie, die Sie in unserem Webshop als e-Book kaufen können.

Related Posts

Mitdiskutieren