Tipps

Grau inklusive Kanten entfernen

Je einheitlicher der graue Hintergrund, desto einfacher ist das Freistellen. Die Technik ist simpel: Man legt den eigentlichen Hintergrund nicht unter die Freistellebene, sondern darüber, und verrechnet sie mit der Füllmethode »Ineinanderkopieren«. Danach malt man eine ­erstaunlich grobe Maske über die oben liegende Hintergrundebene. Aber oft bleiben Kanten sichtbar, weil der graue Hintergrund eben nicht ­überall gleich grau ist oder das Objektiv vignettiert. Die Lösung: Kopieren Sie die Ebene des Freistellers und verrechnen Sie sie mit der Füllmethode ­»Aus­-
schluss«. Dann entfernen Sie über eine sehr grobe Ebenenmaske die Mitte der Ebene, so dass lediglich die Ränder stehen bleiben. Fertig! 


Das aktuelle DOCMA-Heft mit vielen Videos – jetzt auch als E-Paper oder als wöchentlicher Content-Letter verfügbar

Verschaffen Sie sich einen Eindruck von der neuen Ausgabe im DOCMAshop. Sie finden dort eine Auswahl von Seiten und das Inhaltsverzeichnis der DOCMA 101. Erfahren Sie auch mehr über unsere preiswerten Online- und Print-Abos – jetzt ab 3,99 € pro Monat.

Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"