Tipps

Grau inklusive Kanten entfernen

Je einheitlicher der graue Hintergrund, desto einfacher ist das Freistellen. Die Technik ist simpel: Man legt den eigentlichen Hintergrund nicht unter die Freistellebene, sondern darüber, und verrechnet sie mit der Füllmethode »Ineinanderkopieren«. Danach malt man eine ­erstaunlich grobe Maske über die oben liegende Hintergrundebene. Aber oft bleiben Kanten sichtbar, weil der graue Hintergrund eben nicht ­überall gleich grau ist oder das Objektiv vignettiert. Die Lösung: Kopieren Sie die Ebene des Freistellers und verrechnen Sie sie mit der Füllmethode ­»Aus­-
schluss«. Dann entfernen Sie über eine sehr grobe Ebenenmaske die Mitte der Ebene, so dass lediglich die Ränder stehen bleiben. Fertig! 


Im DOCMAshop finden Sie alle Infos zum aktuellen Heft: Das ausführliche Inhaltsverzeichnis, einige Seiten als Kostprobe sowie alle Möglichkeiten, das gedruckte Heft zu abonnieren. Erfahren Sie dort auch mehr über unsere preiswerten Online-Abos – jetzt ab 3,99 € pro Monat.

Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"