RSS

Supertele für dynamische Aufnahmen

Das auf der photokina angekündigte 150-600mm-Zoom der Sports-Produktlinie von Sigma ist ab sofort für 2100 Euro lieferbar, während die Contemporary-Variante noch auf sich warten lässt.

Sigma ergänzt wie auf der photokina angekündigt neben der Contemporary-Reihe auch die Sports-Produktlinie um ein Super-Teleobjektiv mit 150 bis 600 mm Brennweite. Während bei der noch nicht erhältlichen Contemporary-Ausführung der Schwerpunkt laut Sigma auf einer leichten und kompakten Bauweise für alltägliche Einsätze liegt, geht es bei dem Sports-Objektiv um die bestmögliche optische Leistung und Haltbarkeit für Actionaufnahmen. Beide Objektive unterscheiden sich in den technischen Daten nur geringfügig.
Das optische System des Sports-Objektivs besteht aus 24 Linsen in 16 Gruppen, davon 2 FLD-Glaselemente und 3 SLD-Linsen – gegenüber 20 Elementen in 14 Gruppen (1 FLD- und 3 SLD-Elemente) bei der Contemporary-Ausführung. 9 Blendenlamellen erzeugen eine runde Blendenöffnung. Die Naheinstellgrenze liegt bei 260 cm, beim Contemporary sind es 240 cm. Mit den Abmessungen von 121 x 290 mm ist die Sports-Variante nicht so kompakt wie das Schwestermodell (105 x 260 mm) und mit 2860 Gramm wohl auch nicht so leicht, wobei Sigma zum Gewicht der Contempotary-Version noch keine Angaben macht.
Beide Objektive sind innenfokussiert und verfügen über einen optimierten, ruhigeren Autofokus, einen Manual-Override-Schalter, ein Zoom-Lock für jede Brennweite, ein neues OS-System mit Beschleunigungsmesser, staub- und spritzwassergeschützte Anschlüsse (Messingbajonett mit Dichtung) sowie eine wasser- und ölabweisende Beschichtung der äußeren Linsen.
Individualisierungen wie beispielsweise Firmware-Updates, Fokusjustage und die Jederzeit-MF-Funktion (verbunden mit der Anpassungsmöglichkeit des Zeitpunkts, wann durch Drehen des Fokusrings zu MF gewechselt wird) sind mit dem optional erhältlichen SIGMA USB-Dock und der dazugehörigen „SIGMA Optimization Pro“-Software möglich.
Beide Objektive können zudem mit den separat erhältlichen 1,4- oder 2-fach APO EX DG-Telekonvertern kombiniert werden, welche die Brennweite entsprechend verlängern.
Sigma bietet die neuen Objektive mit Anschlüssen für Sigma, Canon und Nikon an, das Contemporary-Objektiv außerdem mit Sony-Bajonett.
Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:
SIGMA 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM [C]
SIGMA 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM [S]

Related Posts

Mitdiskutieren