RSS

Rückkehr von Meyer-Optik Görlitz

Globell Deutschland belebt mit „Meyer Optik Görlitz“ eine ehemals bekannte deutsche Marke zum 175. Geburtstag der Fotografie wieder und präsentiert auf der Photokina 2014 zwei neue Vollformat-Objektive.

Objektive der traditionsreichen Marke Meyer Optik Görlitz waren bis zur Wende weltweit als Qualitätsobjektive bekannt. Ab 1990 produzierte die neu gegründete Firma „Feinoptisches Werk Görlitz GmbH“ unter der Marke „MEYER-OPTIK Made in Germany“ weiter, wurde aber 1991 mangels Rentabilität aufgelöst.

Nun hat Globell Deutschland den Markennamen erworben und für die photokina zwei neue, manuell fokussierte Objektive für die Porträtfotografie angekündigt, die für das Vollformat gerechnet sind: das 1,4/85 mm Somnium und das 1,8/80 mm Figmentum. Beide sollen Ende 2014 für 1000 Euro (Somnium) und 850 Euro (Figmentum) auf den Markt kommen mit Anschlüssen für Canon und Nikon sowie M42-Schraubgewinde angeboten werden. Weitere Objektive der Marke Meyer-Optik Görlitz sollen Anfang 2015 folgen.

Eine Internetseite für die wiederbelebte Marke existiert bereits, gibt aber noch keine konkreten Informationen her.

Related Posts

Mitdiskutieren