RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Crowdfunding-Kampagne für Trioplan f2,8/100mm erfolgreich

TRIOPLAN_2.8_100Im Mai hatte Meyer-Optik-Görlitz angekündigt, das Trioplan f2,8/100mm mit seinem charakteristischen Seifenblasen-Bokeh wieder auferstehen zu lassen und einen Prototypen vorgestellt. DOCMA hatte darüber berichtet. Nun hat das Unternehmen eine Kickstarter-Kampagne mit 50.000 US-Dollar Zielsetzung gestartet, um die Pläne umsetzen zu können.

Unterstützer können sich bis zum 26. Juli 2015 mit Beiträgen von 15 bis 10.000 US-Dollar beteiligen, um die Serienproduktion zu ermöglichen. Frühe Unterstützer erhalten das Trioplan bereits für 599 Dollar statt für den regulären Preis von 1.700 Dollar. Das Objektiv soll bis zum 4. Quartal 2015 mit Anschlüssen für Canon-, Nikon-, Fuji-X-, Sony-E-, Micro-Four-Thirds- und spiegellose M42-Kameras auf den Markt kommen.

Technische Merkmale:

  • Optischer Aufbau als klassisches Triplet (3 Linsen / 3 Gruppen)
  • Brennweite: 100 mm
  • Relatives Öffnungsverhältnis / Lichtstärke: 1:2,8 stufenlos abblendbar bis 1:22
  • Irisblende mit 15 speziell berechneten Blendenlamellen aus Lamellenbandstahl
  • Bildformat: 24 mm x 36 mm (Bildkreisdurchmesser 44 mm)
  • Bildwinkel: 24°
  • Filtergewinde: M 52 x 0,75
  • Aufsteckdurchmesser: 54 mm
  • Anschlüsse: M42, Canon, Nikon, Fuji X, Sony-E, MFT

 

Weitere Informationen sowie Testbilder finden Sie auf der Kickstarter-Internetseite des Trioplan f2,8/100 mm.

Update

Globell teilte heute folgendes mit:

Bereits am ersten Tag erreichte die Kampagne für die Rückkehr des Meyer-Optik-Görlitz Trioplan f2,8/100 mm begeisterte Fotografen auf der ganzen Welt und die Aufmerksamkeit von Kickstarter.  Innerhalb der ersten 24 Stunden hat die Kampagne von Meyer-Optik-Görlitz die Auszeichnung „Kickstarter Staff Pick“ erhalten. Die Auszeichnung „Kickstarter Staff Pick“ hebt besonders spannende und interessante Projekte auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter hervor, so dass die Rückkehr des Trioplan einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Als ein Dankeschön für die überwältigende Unterstützung der internationalen Kickstarter-Kampagne durch Fotografen und Liebhaber des Trioplan erhält jeder Backer, der das Projekt mit der Reservierung eines Trioplan f2,8/100 mm bereits unterstützt hat und unterstützen wird, einen exklusiven, in Leder eingefassten Objektivdeckel, wenn die Kickstarter-Kampagne innerhalb des Finanzierungszeitraums 150.000,- US Dollar einsammelt.

Der Objektivdeckel mit Prägung wird ausschließlich in Deutschland in Handarbeit hergestellt und mit dem Beginn der Auslieferung des neuen Meyer-Optik-Görlitz Trioplan f2,8/100 mm versendet. Unterstützer werden dann mit dem Trioplan ein Accessoire als Dankeschön erhalten, das die Einzigartigkeit dieses Projektes und des Trioplan unterstreicht.

Die Kickstarter-Kampagne „Bring back the legendary Trioplan soap bubble bokeh f2.8/100“ läuft noch bis Sonntag, 26. Juli 2015, und ist am 26. Juni 2015 gestartet. Bereits in vier Tagen ist das angestrebte Finanzierungsziel von 50.000 US Dollar mit über 238 Prozent Finanzierung erreicht worden. Unterstützer können sich an der Kampagne weiterhin mit 15,– bis 10.000,– US Dollar beteiligen. Als Belohnung kann das Trioplan f2,8/100mm bereits ab 599,– statt für 1.699,– US Dollar gesichert werden, wie es bei der Markteinführung im 4. Quartal erhältlich sein wird.

 

Mitdiskutieren