Nacktheit

Blog

Sind nackte Frauen in DOCMA geschmacklos?

Eine DOCMA-Leserin findet das Cover unseres aktuellen Hefts sexistisch und meint, wir würden junge Frauen zu Deko-Objekten degradieren. Sie hat jedes Recht, diese persönliche Meinung zu vertreten. Ob sie damit allerdings wirklich für alle Frauen spricht, ist fraglich. Und Doc Baumann – der als Kunstwissenschaftler seine Doktorarbeit zum Thema „Bildwahrnehmung“ verfasst hat – sieht das mit der Darstellung nackter Frauen ganz anders. So sieht das Titelmotiv der aktuellen DOCMA-Ausgabe aus. Na ja, nicht ganz – der Zensurstreifen wurde mit Rücksicht auf die prüden Facebook-Regeln ergänzt. Dabei wurde hier nicht einmal eine reale Frau „zum Deko-Objekt degradiert“; da sitzt nur ein 3D-Avatar aus set.a.light 3D. Kürzlich erreichte uns die folgende Mail: „Liebe Docma-Redaktion, als Frau, Leserin und Abonnentin ärgere ich mich…

Mehr
Blog

Zensur, für die wir mitverantwortlich sind

Erst löscht Facebook ein weltbekanntes, aufrüttelndes Foto aus dem Vietnam-Krieg als „Kinderpornographie“, dann wird das Bild nach zahllosen Protesten verschämt wieder freigegeben. Bei rassistischen Sprüchen dagegen ist man sehr viel großzügiger oder lässt sich lange Zeit. Der Vorgang selber ist so dämlich, dass man ihn kaum kommentieren muss: Die norwegische Zeitung „Aftenposten“ stellte ein Foto von flüchtenden, von Napalm verbrannten Kindern auf ihre Facebook-Seite, das seit mehr als einem halben Jahrhundert als Ikone der Reportagefotografie gilt. Eines der Kinder, ein kleines Mädchen, ist nackt. Facebook löscht den Beitrag aus diesem Grund als Kinderpornographie. Man könne ja nicht bei jedem nackten Kind neu entscheiden, ob das nun Pornographie sei oder was anderes. Wahrscheinlich hat man sich bei Facebook gedacht, diese Nacktheit…

Mehr
Back to top button
Close