Manuell-Fokus-Objektiv

Technik

Samyang MF 14mm F2.8 MK2 mit Focus Lock und De-Click

Samyang bringt im Juni dieses Jahres eine überarbeitete Version des manuellen Vollformat-Weitwinkelobjektivs MF 14mm F2.8  auf den Markt. Neu sind unter anderem eine Arretierfunktion für den Fokus (Focus Lock) und die wahlweise stufenlose Blendeneinstellung (De-Click). Die Zahl der Blendenlamellen wurde von 6 auf 12 erhöht, wodurch Spitzlichter im Bokeh unauffälliger erscheinen. Die neue Focus-Lock-Funktion ist vor allem dann eine Hilfe, wenn der Fokus über längere Zeit und viele Aufnahmen hinweg gehalten werden muss – etwa bei Zeitrafferaufnahmen oder für Langzeitbelichtungen in der Astrofotografie. Vorwiegend beim Filmen dürfte die De-Click-Funktion genutzt werden, mit der sich die Blende stufenlos verstellen lässt. Bei deaktivierter Funktion verfügt die – außer in der Nikon-Version – rein manuell wählbare Blende über eine Rasterung in 1/3-Schritten. Der Blendengang…

Mehr
Technik

Voigtländer 21mm / 1:1,4 Nokton asphärisch für E-Mount-Vollformatkameras

Voigtländer 21mm / 1:1,4 Nokton asphärisch für E-Mount-Vollformatkameras Ringfoto hat für Ende Juni 2019 ein Weitwinkelobjektiv der Marke Voigtländer angekündigt, das für Sonys E-Mount-Kameras mit Vollformatsensor entwickelt wurde und sich durch eine Lichtstärke von f/1,4 auszeichnet. Das Voigtländer 21mm / 1:1,4 Nokton asphärisch bietet ausschließlich manuelle Fokussierung, ist aber elektronisch voll mit Sonys Kameras kompatibel, so dass alle objektivrelevanten Daten wie Brennweite, Blende und Entfernungseinstellung an die Kamera übertragen und beispielsweise für Belichtungsmessung und Bildstabilisierung genutzt werden können. Der optische Aufbau des Voigtländer 21mm / 1:1,4 Nokton asphärisch besteht aus insgesamt 13 Elementen in elf Gruppen. Neben der Verwendung von zwei Linsenelementen mit asphärischen Oberflächen kommt auch ein „Floating Element“ zum Einsatz, was eine hohe Abbildungsqualität über den gesamten Fokussierungsbereich…

Mehr
Technik

Extremes Weitwinkelzoom für spiegellose Vollformatkameras

Laowa will bis zum Jahresende ein extremes Weitwinkelzoom für spiegellose Vollformatkameras von Sony auf den Markt bringen, das für Fotos und Videoaufnahmen geeignet ist. Ab dem Frühjahr nächsten Jahres soll das rein manuell zu bedienende LAOWA 10-18mm f/4,5-5,6 FE Zoom dann auch mit Canon EOS R- und Nikon Z-Anschluss erhältlich sein. Das kompakte (70 mm Durchmesser und 91 mm Länge) und relativ leichte (496 Gramm) Manuell-Fokus-Objektiv bietet einen Bildwinkel von 102 bis 130 Grad und ist damit prädestiniert für die Landschafts- und Architekurfotografie. Im optischen System des LAOWA 10-18mm f/4,5-5,6 FE Zoom sind 14 Elemente in 10 Gruppen verbaut, darunter zwei asphärische Elemente und ein Element mit extra geringer Dispersion. Laowa verspricht eine für ein Zoomobjektiv exzellente Schärfeleistung. Dank der kurzen Naheinstellgrenze von nur 15…

Mehr
Technik

Zeiss Milvus 1.4/35 für Spiegelreflexkameras

Zeiss hat ein neues Manuellfokus-Objektiv für Vollformat-Spiegelreflexkameras von Canon und Nikon vorgestellt: Das Zeiss Milvus 1.4/35, das mittlerweile zehnte Objektiv der Zeiss Milvus-Familie, verfügt über ein neu entwickeltes Optikdesign aus 14 Elementen in 11 Gruppen und soll bereits bei Offenblende eine hohe Abbildungsqualität bieten. Zeiss setzt dafür auf asphärische Linsen, spezielle Glassorten sowie eine aufwändige Korrektur und verspricht eine Optik, die praktisch frei von Farblängs- und querfehlern ist. Das Objektiv bietet einen Blendenbereich von f/1.4 – f/22; die Naheinstellgrenze liegt bei 30 cm, wobei sich ein Abbildungsmaßstab von 1:4,6 ergibt. Das Gewicht des staub- und spritzwassergeschützen Objektivs beträgt in der Canon-Ausführung (ZE) bei 1174 g, in der Nikon-Version (ZF.2) bei 1134 g. Es verfügt über ein 72mm-Filtergewinde.   Zeiss Milvus…

Mehr
Back to top button
Close