Anschlag

Blog

Die Lügen von Hanau

Haben AfD, Pegida und Co doch recht? Sind unsere Medien gleichgeschaltet? Nach dem Mordanschlag in Hanau gab es zahllose Stellungnahmen von Politikern sowie Berichte und Kommentare in der „Lügenpresse“ und anderen Medien. Aber der Zusammenhang zwischen Hass und Hetze gegen Migranten durch die AfD und die rassistische Zielsuche für das Massaker kam dabei nur in Ausnahmefällen zur Sprache. Da wurde in der Tat Wichtiges verschwiegen. Doc Baumann über die Lügen von Hanau. Dies sei nicht der Tag der Schuldzuweisungen, hieß es am Freitag. Dies sei der Tag der Trauer. Wer entscheidet denn, dass das eine das andere ausschließt? Warum soll man die Brandstifter nicht nennen dürfen, wenn das Haus in Flammen steht? Hilft es den Überlebenden, den Angehörigen und Freunden,…

Mehr
Blog

Sherlock Holmes und das Rätsel der verlorenen Dokumente

Als die Tagesschau nach dem schrecklichen Anschlag in Berlin berichtete, dass der erste Tatverdächtige freigelassen worden sei und die Suche nach dem Täter weitergehe, sagte Doc Baumann zu seiner Frau: „Ich würde mich nicht wundern, wenn sein Pass irgendwo im Lkw gefunden und er wenig später bei der Festnahme erschossen würde.“ Man missverstehe es nicht als Mangel an Respekt den Opfern und ihren Angehörigen gegenüber, wenn er die hinter diesen Worten stehenden Gedanken hier in Form einer Sherlock Holmes-Geschichte darstellt. Sherlock Holmes und das Rätsel der verlorenen Dokumente Sherlock Holmes und ich waren am Vorabend erst spät von unserer Eisenbahnfahrt nach Kent zurückgekehrt, weswegen wir noch beim Frühstück saßen, als es an der Haustür von 221 B Baker Street läutete.…

Mehr
Back to top button
Close