RSS

Fotolia-Wettbewerb für Smartphone-Fotografen

Die Microstock-Agentur Fotolia honoriert das bestverkaufte Smartphone-Foto in 2014 mit 5.000 Euro.

Fotolia richtet ab sofort bis zum Ende des Jahres einen Wettbewerb für Smartphone-Fotografen aus. Am „Instant Contest“ nimmt jedes Foto, das per iPhone aufgenommen, über die Fotolia Instant App hochgeladen und in die Instant Collection aufgenommen wird, automatisch teil. Für das im Jahr 2014 am meisten verkaufte Smartphone-Foto zahlt Fotolia ein Preisgeld von 5000 Euro aus. Zusätzlich wird jedes Foto, das bis Ende April im Rahmen des Wettbewerbs in die Instant Collection aufgenommen wird, mit je einem Euro honoriert. Der Contest soll Smartphone-Nutzer ermuntern, ihre Bilder zum Verkauf anzubieten und soll zeigen, dass man auch ohne teure Ausrüstung Fotos zu Geld machen kann.
Die Instant Collection gibt es bei Fotolia seit dem Herbst 2013. Sie besteht nur aus Smartphone-Bildern, die mit einer kostenlosen iPhone-App von Fotolia hochgeladen werden müssen. Die Android-Version der App befindet sich zurzeit in der Beta-Phase und wird bald veröffentlicht.
Der Urheber des momentan erfolgreichsten Smartphone-Fotos ist Robert Kneschke aus Köln. Nach seinen Angaben verkaufen sich manche seiner Smartphone-Fotos sogar besser als Bilder, die er mit einem 5.000 Euro teuren Equipment angefertigt hat.
Weitere Informationen zum Instant Contest und die Instant App zum Download gibt es auf der Webseite zum Wettbewerb sowie im iTunes App Store.

Related Posts

Mitdiskutieren