RSS

Adobe warnt Kreditkartenkunden

Nachdem Adobe vor kurzem einräumte, dass von dem Hackerangriff auf Adobe-Server im August mehr Kunden betroffen waren, als bislang angenommen, gibt es eine weitere schlechte Nachricht.

Bisher hatte Adobe die Wahrscheinlichkeit, dass mit den von Hackern gestohlenen verschlüsselten Kreditkartendaten Mißbrauch betrieben werde, als sehr gering eingestuft. Mittlerweise scheint jedoch wirklich Anlass zur Sorge bestehen. Wie das IT-Portal Golem berichtet, hat Adobe betroffene deutsche Kunden angeschrieben und sie u.a. darüber informiert, dass es den Hackern offensichtlich gelungen ist, einige Kartennummern zu entschlüsseln.
Während Adobe-Kunden, die ihre Kreditkartendaten in ihrem Adobe-Account hinterlegt haben, über diese Nachricht wenig erfreut sein dürften, hat der Programmierer Ben Falconer aus den am häufigsten im Internet verwendeten Passwörtern ein Kreuzworträtsel gebastelt und dieses zur Belustigung ins Internet gestellt. Eine gute Gelegenheit, die eigenen Passwortgewohnheiten zu hinterfragen.
Den vollständigen Bericht lesen Sie auf www.golem.de.

Related Posts

Mitdiskutieren