RSS

Silverfast für Canoscan 9000F MK II

LaserSoft Imaging hat eine an Canons Flachbettscanner Canoscan 9000F MK II angepasste Version seiner Scansoftware veröffentlicht.

Die professionelle Scansoftware Silverfast 8 ist ab sofort auch für Canons neuesten Flachbettscanner erhältlich. Silverfast 8 verspricht dank seiner Multi-Exposure-Funktion detailreiche Scans mit hohem Dynamikumfang. Normalerweise wäre der Scanner nicht in der Lage, den ganzen Dynamikumfang von Dias und Negativen zu erfassen. Silverfast löst dieses Problem, indem die Vorlagen mehrfach mit unterschiedlichen Belichtungen abgetastet werden. Dadurch lassen sich 9550 unterschiedliche Grauwerte statt der mit einem einzigen Scanvorgang möglichen 1379 erfassen. Dies funktionierte u.a. auch bereits mit dem Vorgängermodell Canoscan 9000F.
Bei den unterschiedlichen Scanaufgaben leitet der Workflow Pilot Anfänger und fortgeschrittene Anwender als Assistent in der richtigen Reihenfolge durch alle Bearbeitungsschritte. Dabei werden sie durch Hinweistexte und direkt aus der Software aufrufbare QuickTime-Movies unterstützt. Mit der NegaFix-Funktion lassen sich Negative zuverlässig als farbrichtige Positive digitalisieren. Dazu können Anwender aus mehr als 120 Filmprofilen das für Ihren Film passende wählen, das sowohl den Hersteller und den genauen Filmtyp als auch die Lichtempfindlichkeit des Films berücksichtigt. Mit zusätzlichen Schiebereglern sind anschließend Parameter wie die Filmbelichtung manuell nachjustierbar. Mit der Einstellung CCR lassen sich Farbstiche automatisch herausrechnen, auch wenn für einen Film kein Profil hinterlegt ist.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von LaserSoft Imaging.

Related Posts

Mitdiskutieren