RSS

Liebe zu Buchstaben

Um die Parallelwelt der Buchstaben dreht sich das Buch von Martina Nohl. Die Autorin richtet sich an Auszubildende und Studenten und vermittelt ihnen grundlegendes Handwerkszeug.

Texte sind mehr als eine Ansammlung von Buchstaben, mehr als einfach nur strukturiert angelegte Linien und Formen. Neben den Wörtern und ihren Bedeutungen entsteht für den grafisch sensiblen Betrachter eine zweite Welt. Eine, in der das Zusammenspiel der Buchstaben und Wörter, der Zeilen und Spalten weitere Interpretationen und Emotionen erzeugt. Um diese Parallelwelt der Buchstaben dreht sich das Buch von Martina Nohl. Die Autorin richtet sich an Auszubildende und Studenten und vermittelt ihnen zunächst grundlegendes Handwerkszeug. Nach den Themenblöcken Lesbarkeit und Schrift geht es an die Gestaltung von Seiten. Didaktisch ist das Buch eine Perle. Es strotzt nur so von Beispielen und Anregungen, vor Fundstücken und allerlei typografischen Spielereien, die nicht nur lehrreich sind, sondern auch Spaß machen. Mitgeliefert wird eine Materialsammlung, in der sich neben Schrift- und Farbmustern auch ein Schriftenmischer zum Selberbasteln findet. Nach der Lektüre fragt man sich nur noch, wie jemand, der soviel über dieses Thema weiß, sein Lehrbuch so grausam schlecht gestalten konnte. Aber vielleicht ist das genauso wie beim Schuster und seinen Schuhen.

Workshop Typographie & Printdesign
von Martina Nohl
Gebundene Ausgabe, 292 Seiten
2. aktualis. und erw. Auflage
Dpunkt Verlag 2007
49,00 EUR
Downloads:
Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei
Leseprobe Kapitel3 als PDF-Datei
Leseprobe Kapitel4 als PDF-Datei
Leseprobe Kapitel7 als PDF-Datei
Leseprobe Kapitel9 als PDF-Datei

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.


Mehr Grafik-Bücher finden Sie hier.

Mitdiskutieren