Blog

Fette Neuerung: Pinselkonturstärke in Photoshop einstellen

Klammheimlich hat Adobe ein seit Jahren von vielen Anwendern sehnlichst gewünschtes Photoshop-Feature veröffentlicht: Die Pinselkonturstärke ist jetzt in vier Stufen wählbar. Der neue Standard ist »Fett«. 😉

© Olaf Giermann. Pinselkonturstärke
© Olaf Giermann

Ich dachte eigentlich, dass es diese Funktion noch ausschließlich in der nicht öffentlichen Beta-Version gibt. Aber offensichtlich hatte Adobe die Neuerung bereits vor zwei Wochen mit in die Version 24.1 geschmuggelt.

In der Liste der Bugfixes und Neuerungen des Updates taucht die "Pinselspitzenkontur" nicht auf.
Pinselkonturstärke
In der Liste der Bugfixes und Neuerungen des Updates taucht die „Pinselspitzenkontur“ nicht auf.

Unter »Voreinstellungen > Zeigerdarstellung« lässt sich jetzt die Dicke der »Pinselspitzenkontur« wählen.

Unter »Voreinstellungen > Zeigerdarstellung« lässt sich jetzt die Dicke der »Pinselspitzenkontur« wählen.
Unter »Voreinstellungen > Zeigerdarstellung« lässt sich jetzt die Dicke der »Pinselspitzenkontur« wählen.

»Dünn« entspricht dem bisherigen Standard. Dieser machte die Pinselspitzen auf hochauflösenden Bildschirmen beinahe unsichtbar. Der neue Standard ist »Fett« und eine deutliche Verbesserung. Falls Ihnen die Stärke der neuen Einstellung noch nicht reichen sollte, können Sie noch eine Stufe hoch auf »Extrafett« schalten.

So sieht das Ganze dann in Photoshop aus (beachten Sie, dass die Darstellung dieser Screenshots je nach Bildschirmauflösung und Bildschirmgröße nicht der tatsächlichen Darstellung in Photoshop entsprechen muss):

Bei der Einstellung »Dünn« (der alte Standard) müssen Sie schon genau hinschauen, umd ie Pinselspitze zu sehen. Pinselkonturstärke
Bei der Einstellung »Dünn« (der alte Standard) müssen Sie schon genau hinschauen, um die Pinselspitze zu sehen.
In der Einstellung »Extrafett« ist die Pinselspitze deutlich auffälliger geworden. Viele würden sich sicher noch weitere Optionen wie bei der Pfadkontur wünschen – wie etwa wählbare Farben für die Pinselkontur wünschen. Aber bereits die jetzige Verbesserung macht vor allem den Alltag auf hochauflösenden Displays (Retina-Bildschirmen) deutlich angenehmer. Pinselkonturstärke
In der Einstellung »Extrafett« ist die Pinselspitze deutlich auffälliger geworden. Viele würden sich sicher noch weitere Optionen wie bei der Pfadkontur wünschen – wie etwa wählbare Farben für die Pinselkontur. Aber bereits die jetzige Verbesserung macht vor allem den Alltag auf hochauflösenden Displays (Retina-Bildschirmen) deutlich angenehmer.

Viel Spaß beim Ausprobieren der verschiedenen Einstellungen und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen Olaf Giermann


Im DOCMAshop finden Sie alle Infos zum aktuellen Heft: Das ausführliche Inhaltsverzeichnis, einige Seiten als Kostprobe sowie alle Möglichkeiten, das gedruckte Heft zu abonnieren. Erfahren Sie dort auch mehr über unsere preiswerten Online-Abos – jetzt ab 3,99 € pro Monat.

Zeig mehr

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"