black-week-2018_ankuendigung
Technik

Zeiss Lens Gears verwandeln Fotoobjektive in Filmobjektive

ZEISS Lens Gears gibt es in vier verschiedenen Größen für alle ZEISS Otus, ZEISS Milvus und ZEISS Loxia Objektive
ZEISS Lens Gears gibt es in vier verschiedenen Größen für alle ZEISS Otus, ZEISS Milvus und ZEISS Loxia Objektive

Zeiss hat auf der NAB Show 2016 in Las Vegas Zahnringe aus Aluminium vorgestellt, die werkzeugfrei an den Fokusringen von Milvus-, Otus- und Loxia-Objektiven befestigt werden können und den Einsatz eines „Follow Focus“-Systems zum Filmen erlauben. Mithilfe eines Follow Focus-Systems ist ein präzises Schärfeziehen möglich, und die Foto-Objektive bekommen damit ähnliche Eigenschaften wie eine vollwertige Cine-Optik.

Um den Innendurchmesser bei Bedarf zu reduzieren, liegt den „Lens Gear-Ringen“ ein angepasstes, gummiertes und mit einer Klebefläche versehenes Band – das sogenannte GumGum – bei. Das GumGum schützt zudem vor Kratzern und Beschädigungen am Fokusring des Objektivs.

Die Ringe sind in den Größen Mini, Small, Medium und Large erhältlich und können ab sofort im Handel bestellt werden. Die Verkaufspreise der einzelnen ZEISS Lens Gear-Ringe liegen zwischen 150 und 180 Euro.

 


 

ARVE Fehler: id und provider shortcode Attribute müssen für die alten Shortcodes gesetzt sein. Es ist empfehlenswert auf den neuen [arve] Shortcodes zu wechseln der nur die URL braucht.

 

Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close