tamron_17-70mm
Technik

Steadify – Hüftstativ für Foto- und Videografie

Die Firma Swift Design bietet für alle Fotografen und Videofilmer, die auf eine Stabilisierung nicht verzichten können, eine innovative und leicht zu transportierende Lösung an: das Steadify. Hierbei handelt es sich um ein Einbeinstativ, dessen unteres Ende mit einem Gelenk an einem Gurt befestigt ist, der in Hüfthöhe am Körper getragen wird.

Steadify – Hüftstativ für Foto- und Videografie
@STEADIFY

Das Steadify bietet Stabilität unabhängig vom Terrain bei maximaler Beweglichkeit. Mit einem einzigen Handgriff lässt sich der Monopod auf bis zu 65 cm Länge ausziehen, um anschließend die Kamera, das Objektiv, ein Fernglas oder ein Spektiv auf der gummierten Universalgabel abzulegen, die über ein 3/8-Zoll-Stativgewinde mit dem Stativrohr verbunden ist.

Alternativ lässt sich die Universalgabel durch einen optional erhältlichen arretierbaren Kugelkopf mit ARCA-Schnellverschlussplatte ersetzen. Auch die Nutzung eines Gimbals ist möglich. Als Zubehör gibt es außerdem eine Ledertasche mit Reißverschluss, die auf die Basisplatte des Monopods aufgesteckt wird und für die Aufbewahrung von Speicherkarten, Ersatz-Akkus oder anderen Kleinteilen gedacht ist.

Steadify trägt Lasten bis 15 kg und wiegt mit Kugelkopf und Aufstecktasche 750 Gramm.

Steadify – Hüftstativ für Foto- und Videografie
Steadify mit Universalgabel, @STEADIFY

Das Steadify mit Universalgabel kostet 149 Euro. Die Zusatztasche „Pocket Clip“ ist für 29 Euro, der Kugelkopf mit ARCA-Platte für 69 Euro erhältlich. Alles zusammen gibt es als Stedify Bundle für 199 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Anbieters.

Steadify – Hüftstativ für Foto- und Videografie
Steadify Bundle, @STEADIFY
@STEADIFY
@STEADIFY

Pressemitteilung

STEADIFY: Die neue Technik von SWIFT DESIGN bietet mehr als ein Monopod oder Stativ

Hamburg, 07.04.2021 – Direkt aus der Praxis – STEADIFY ist eine neue Technik zur Stabilisierung von Kameras. Es entstand aus der Praxis von Gert und Tobias Wagner – erfahrene Foto- und Filmprofis mit Produktionen aus allen Kontinenten und unter oft extremen Bedingungen. Hier entstand ihre Idee für ein einfaches, robustes System mit deutlichen Vorteilen zum traditionellen Stativ: kleines Gepäck, schnelle, unkomplizierte Handhabung sowie maximale Beweglichkeit. STEADIFY stabilisiert Kameras, Objektive, Ferngläser und Spektive. Es ermöglicht verwacklungsfreie Fotos, dynamische Videos und die Kombination mit Gimbals. Weil es aus der Hüfte heraus stabilisiert und nicht vom Boden, ist es unabhängig von Terrain und Umfeld. STEADIFY ist als Bundle mit Auflagegabel, Kugelkopf mit Schnellverschluss und praktischer Leder-Aufstecktasche für 199,– Euro (UVP) im Fachhandel oder unter www.swiftdesign.pro erhältlich. 

Mut zur Einfachheit 

STEADIFY stabilisiert Kameras und macht sie federleicht. Es stammt direkt aus der Praxis von Gert Wagner, weltbereister Fotograf und Kameramann für Action und Abenteuer. Er ist auch der Erfinder des flexiblen Autofokus, der heute Standard in jeder Kamera ist. Das Konzept beider Innovationen: einfache Technik, starke Wirkung. 

Tradition versus Moderne

Statt traditioneller Technik bietet STEADIFY eine leichte Lösung, die mehr dem entspricht, wie man heute reist. Das massive Dreibeinstativ aus den Kindertagen der Fotografen hat sich bis heute für echte Langzeit-Belichtungen bewährt. Aber jenseits davon ist die Handhabung oft umständlich – auf Reisen, bei Events, in der Wildnis, auf Schiffen, unter Zeitdruck oder unter widrigen Umständen. Genau daraus entstand STEADIFY: mobile Kamera-Stabilität für Menschen in Bewegung, bei dem der Körper mit einem Monopod verschmilzt. Es ermöglicht brillante Fotos und Videos bei deutlich weniger Gepäck und Aufwand. 

Das Prinzip des STEADIFY

Mit STEADIFY ist man freier: Klein und leicht, schmiegt es sich kaum spürbar an den Körper. Mit einem einzigen, kurzen Handgriff ist der Monopod ausgezogen und die Kamera auf die Universalgabel gelegt oder wahlweise per Schnellverschluss auf dem Kugelkopf verankert. Arme, Körper und Monopod bilden ein Dreieck von verblüffender Stabilität, unabhängig von Terrain und Umständen. Die Methode bietet mehr Stabilität als ein übliches Monopod sowie mehr Beweglichkeit als mit einem Stativ. So bekommt man optimale Resultate bis zur Dämmerung, selbst unter schwierigsten Bedingungen. 

Mit STEADIFY ist man schnell und leichtfüßig. Es ist ein befreiendes, souveränes Gefühl mit der Kamera in jedem Gelände, in jeder Position: stehend, sitzend, hockend, liegend oder angelehnt. Auch das größte Objektiv wird fast schwerelos – man kann es stundenlang halten oder spontan reagieren. In Kombination mit einem Gimbal für Videos schwebt die Kamera ermüdungsfrei durch sportliche Actionszenen. 

Und mehr – STEADIFY ist wandlungsfähig

Die vielseitige Auflagegabel eignet sich auch für schwere Ferngläser. Der Blick bleibt ruhig und klar, das Gewicht wird kompensiert – eine Freude für Naturbeobachter. Die Gabel lässt sich gegen einen Kugelkopf mit Schnellverschluss austauschen, das bringt noch mehr Stabilität, beim Filmen sind weiche Schwenks in alle Richtungen möglich. Die stylische Aufstecktasche aus Leder lässt sich mit einem Spezialverschluss fest auf die Basisplatte setzen. Speicherkarten und Ersatz-Akkus sind damit sicher und griffbereit untergebracht. 

STEADIFY Bundle – Produktbeschreibung

STEADIFY ist die Kombination funktionaler Teile zu einem extrem effizienten System: Die flache Basisplatte auf Leder mit flexiblen Innenteilen macht das Tragen bequem und kompensiert jedes Gewicht. Ein kräftiger Nylon-Gürtel mit Schnellverschluss gehört dazu. Der Monopod ist über einen Kugelkopf mit der Basisplatte verbunden. Mit nur einer Hand ist er blitzschnell von 23 cm auf 65 cm verlängert und arretiert. Ein Magnet erleichtert das spontane Lösen des Auszugs. Die gummierte Universalgabel ist speziell für Kameras, Objektive, Ferngläser und Spektive entwickelt. STEADIFY trägt mühelos Lasten bis 15 kg. Es wiegt mit Kugelkopf und Aufstecktasche nur 750 g und passt in das kleinste Gepäck, am Körper spürt man es kaum. 

Extras:Kräftiger Kugelkopf mit ARCA-Schnellverschlussplatte, hilfreich beim Filmen, ideal für Gimbals. Leder Aufstecktasche für z. B. Speicherkarten und Ersatz-Akkus, festverankert auf der Basisplatte über LOXX-Verschluss.

Produkt-Details STEADIFY Bundle:

Lieferumfang: STEADIFY mit Universalgabel, Leder-Aufstecktasche und Kugelkopf mit Schnellverschluss

Spezifikation:                       

  • flache Basisplatte aus schwarzem Leder mit flexiblen Innenteilen für optimalen Tragekomfort, mit LOXX-Sicherheitsknopf für Leder-Aufstecktasche 
  • verstellbarer Nylon-Gürtel mit Schnappverschluss – Länge: 125 cm
  • Verbindung Basisplatte-Monopod mit arretierbarem Kugelkopf
  • Monopod bestehend aus drei stufenlos ausziehbaren Elementen von 23 cm auf 65 cm
  • Magnet im Innern des Monopod, hält die eingezogenen Elemente für spontane Aktivitäten
  • 3/8“ Stativgewinde für wahlweise Universalgabel oder Kugelkopf mit Schnellverschluss 
  • Universalgabel mit gummierter Zweifußablage für Kameras, Objektive, Ferngläser und Spektive 
  • Kugelkopf mit ARCA-Swiss kompatibler Schnellkupplung und Klemmplatte, ¼“ Kameraschraube, 3/8“ Stativgewinde, Durchmesser Kugel: 25 mm, Durchmesser Basis: 35 mm, Gewicht: 205 g  
  • Leder-Aufstecktasche mit Reißverschluss und LOXX-Sicherheitsknopf zum Aufstecken auf der Basisplatte, für Speicherkarten, Ersatz-Akkus, etc. 

Material: Leder, Aluminium, Nylon und Gummi 

Gewicht:  850 g (inkl. Universalgabel, Leder-Aufstecktasche und Kugelkopf mit Schnellverschluss)

Traglast / Belastung: max. 15 kg 

Farbe: schwarz

Brutto-Preis: 199,– Euro (UVP)

Über SWIFT DESIGN:              
2015 wurde die SWIFT DESIGN GmbH (www.swiftdesign.pro) vom Vater-Sohn Team Gert und Tobias Wagner in Hamburg gegründet. Beide sind eng mit der Fotografie und dem Film verbunden: Gert Wagner ist Fotograf und Kameramann und hat den Globus im Auftrag großer Magazine und internationaler Marken bereist. Als Erfinder hat er den flexiblen Autofokus heutiger Kameras entwickelt – und natürlich den STEADIFY. Tobias Wagner ist Mitglied der Deutschen Filmakademie und hat sich auf Filmmusik und Postproduktion spezialisiert. Zusammen haben sie den STEADIFY bis zur Marktreife entwickelt.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"