SoftwareTechnik

Loupedeck Profile Creator ermöglicht die Verwendung des Loupedeck CT mit beliebiger Software

Kostenloses Software-Update

Loupedeck Profile Creator

Loupedeck hat für das Loupedeck Creative Tool ein Software-Update veröffentlicht. Die neue Version 3.2 schafft mit dem Loupedeck Profile Creator die Möglichkeit, benutzerdefinierte Profile für beliebige Anwendungen (beispielsweise DaVinci Resolve 16, Spotify, Microsoft Excel oder Firefox) zu erzeugen. Die benutzerdefinierten Aktionen und Anpassungen lassen sich ganz ohne Programmierkenntnisse über Tastenkombinationen, Tasten, Verzögerungen, Makros, Texte, Links, Anwendungen und Mausbewegungen programmieren. Das Software-Update bietet außerdem die native Integration der Open-Source-Software Streamlabs auf dem Loupedeck Creative Tool. Streamer haben so die Möglichkeit, mit dem voreingestellten Workspace alle Elemente ihres Streams über das Loupedeck CT zu steuern.

Das Loupedeck Creative Tool ist derzeit mit Adobe Lightroom Classic, Adobe Photoshop, Adobe Premiere Pro, Final Cut Pro X, Adobe Illustrator und Ableton Live kompatibel. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Herstellers.


Loupedeck Profile Creator – Pressemitteilung von Loupedeck

Software-Update: Loupedeck Profile Creator ermöglicht die Verwendung des Loupedeck CT mit jeder beliebigen Software

Helsinki, 26. März 2020 – Loupedeck (www.loupedeck.com), Hersteller der benutzerdefinierten Foto- und Videobearbeitungskonsolen, die die Bearbeitung schneller und intuitiver machen, stellt heute den Loupedeck Profile Creator sowie die neue native Integration mit Streamlabs vor. Mit dem neuen Software-Update können User mit dem Loupedeck Creative Tool ihre eigenen benutzerdefinierten Profile für jede beliebige Anwendung erstellen. Außerdem ist die neue native Integration mit der Streaming-Plattform Streamlabs (www.streamlabs.com) verfügbar. Das Update kann ab sofort heruntergeladen werden. 

Der Loupedeck Profile Creator ermöglicht die Verwendung jeder beliebigen Software
Mit dem neuen Profile Creator von Loupedeck können Nutzer ihre eigenen benutzerdefinierten Profile für jede beliebige Anwendung (wie zum Beispiel DaVinci Resolve 16 oder Spotify) erstellen. Die benutzerdefinierten Aktionen und Anpassungen können über Tastenkombinationen, Tasten, Verzögerungen, Makros, Texte, Links, Anwendungen und Mausbewegungen programmiert werden. Die Oberfläche des Profile Creators ist so intuitiv gestaltet, dass es keine Programmierkenntnisse erfordert und die Einrichtung für alle Nutzer möglich ist. 

Immer mehr Menschen arbeiten heutzutage mit einer Bandbreite verschiedenster digitaler Bearbeitungs-Softwares. Der Loupedeck Profile Creator erlaubt es Nutzern nun, verschiedenste Anwendungen mit dem Loupedeck CT zu bedienenkommentiert Mikko Kesti, Gründer und CEO von Loupedeck. Die Möglichkeit, benutzerdefinierte Profile zu erstellen, ist ein wichtiger Schritt in Richtung unserer Mission, Kreativ-Profis mit mehr Funktionalität und Flexibilität in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Zum Launch wird Loupedeck selbst Beispiele für benutzerdefinierte Profile für zahlreiche Softwares zur Verfügung stellen. Darunter befinden sich zum Beispiel DaVinci Resolve 16, Avid Pro Tools 12.7.1, Steinberg Cubase Elements10_5, Steinberg CubasePro10_5, Microsoft Excel, Mozilla Firefox, Microsoft Outlook, Photo Mechanic, Apple Logic Pro X, Izotope RX 7, Serato DJ Pro und Pixologic Zbrush 2020.

Die neue native Integration mit Streamlabs
Durch das neue Software-Update steht den Nutzern außerdem die neue native Integration von Streamlabs auf dem Loupedeck Creative Tool zur Verfügung. Streamer haben so die Möglichkeit, mit dem voreingestellten Workspace alle Elemente ihres Streams über das Loupedeck CT zu steuern.

Folgende Anwendungen sind mit Streamlabs beispielsweise möglich: 

  • Steuerung des Streams durch einfaches Umschalten zwischen Szenen 
  • Aus- oder Einblenden von Quellen 
  • Überspringen oder Stummschalten von Events
  • Steuerung aller Audio-Quellen mit Reglern
  • Das Loupedeck CT fungiert während der Übertragung als Live-Videomischer und wird im Streamlabs-Studiomodus verwendet

Die Beliebtheit von Live-Video- und Game-Streaming-Plattformen nimmt stetig zu. Aus diesem Grund stellt eine native Integration mit der branchenführenden Software Streamlabs eine natürliche Ergänzung unseres Creative Tools dar. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Community nun auch in diesem Bereich unterstützen können“, kommentiert Kesti.

Das Loupedeck Creative Tool ist für 499 Euro im Loupedeck-Online Shop sowie bei Amazon erhältlich. In Deutschland kann es außerdem über den Vertriebspartner Foto- Leistenschneider erworben werden. Schweizer können das Gerät für CHF 599 über Light & Byte bestellen. Das Gerät ist derzeit kompatibel mit Adobe Lightroom Classic, Adobe Photoshop, Adobe Premiere Pro, Final Cut Pro X, Adobe Illustrator und Ableton Live.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close