Grafikdesign

Sponsored Posts

Die Simpsons, Visual Trends und knallige Farben: Ein Gespräch mit Adobe Stock #NewFace Lilly Friedeberg

ID: 243516675 | stock.adobe.com Adobe Stock stellt in der Serie #NewFace regelmäßig verschiedene bemerkenswerte Künstler vor, die erst seit Kurzem Anbieter bei Adobe Stock sind. In diesem Beitrag geht es um die Grafikdesignerin und Adobe Stock Anbieterin Lilly Friedeberg. Im Interview spricht sie über ihre Inspirationsquellen – zu denen unter anderem die Simpsons zählen – , unorthodoxe Arbeitsweisen und ihre Interpretation des Adobe Stock Visual Trends „Creative Democracy“. Zum Schluss hat Lilly für für Sie auch noch einige Tipps zur Gestaltung individueller Farbfeuerwerke parat. Minimalismus ist als kreatives Stilmittel zwar beliebt, es sollte aber keine Monotonie entstehen. Im digitalen Zeitalter können immer mehr Menschen sich kreativ ausdrücken und ihre Anliegen auf vielfältige Weise mit der Welt teilen. Die neue Entwicklung…

Mehr
Software

Neue Funktionen für Shutterstock Editor

Der Stockanbieter Shutterstock bietet Kunden seit rund 3 Jahren die Möglichkeit, Marketingmaterialien wie Anzeigen, Social Media Posts und Präsentationen mit dem kostenlosen Shutterstock-Editor browserbasiert selbst zu gestalten. Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Inzwischen hat die Zahl der Nutzer die 5-Millionen-Marke erreicht. Anwender können aus einer Vielzahl verschiedener Designvorlagen wählen und diese mit Stockinhalten und eigenen Grafiken oder Bildern anpassen. Die Inhalte von Shutterstock müssen natürlich lizenziert werden, wenn man das Ergebnis seiner Arbeit exportieren und verwenden möchte. Die neuen Funktionen umfassen: über 150 professionell gestaltete Vorlagen, einschließlich mehrseitiger Präsentationsvorlageneine erweiterte Unterstützung für mehrsprachige Texte und über 150 Schriftartenein Perspektive-Werkzeug, um die Platzierungen von Inhalten auf Bildschirmen oder Wänden zu simulieren eine verbesserte Zusammenarbeit mit Kollegen durch die gemeinsame Nutzung von…

Mehr
Blog

Die Geschichte des Graphic Design von 1960 bis heute

Bereits Ende Mai hatte ich Ihnen den ersten Band der Geschichte des Graphic Design aus dem Taschen Verlag vorgestellt. Er deckte die Entwicklung von 1890 bis 1959 ab. Nun ist der damals angekündigte zweite Band erschienen, der die Zeit bis zur Gegenwart vorstellt. Der großformatige Bildband präsentiert Ihnen in Tausenden von Illustrationen mit wegweisenden Beispielen aus den letzten 60 Jahren. Abgesehen von dem Zeitraum, den dieser zweite Band der Geschichte des Graphic Design abdeckt, ist es schwierig, etwas grundlegend anderes darüber zu schreiben als über den im Frühling dieses Jahres erschienenen ersten. Daher werde ich mich hier in Teilen selbst zitieren müssen, da alle Vorzüge, die ich seinerzeit erwähnt hatte, auch auf die neue Ausgabe zutreffen. Weil die Bildbeispiele aus…

Mehr
Back to top button
Close