Bridge

Blog

Meine drei Lieblingsfunktionen in Adobe Bridge

Hallo liebe DOCMA-Leser. Ich stelle gerade einen Workshop zum Thema „Füllmethoden“ für das kommende Wochenende zusammen. Dabei muss ich mich durch viele Ordner mit Fotos, Texturen und Presets kämpfen und stelle gerade fest, wie häufig ich drei praktische Funktionen von Adobe Bridge nutze und wie sehr ich diese liebe. Ich dachte mir, dass ich meine Lieblingsfunktionen in Adobe Bridge mit Ihnen so als Kurz-vorm-Wochenende-Kurztipps mit Ihnen teile. Der Vorteil von Bridge gegenüber Lightroom: Sie müssen in keinen Katalog importieren und Bridge zeigt auch Formate an, die Lightroom gar nicht beherrscht (HDR, CMYK, Lab usw.). Lieblingsfunktionen in Adobe Bridge: Vorschau beschleunigen Blenden Sie über »Fenster > Pfadleiste« die, nun ja, eben selbige Pfadleiste ein, falls diese nicht angezeigt werden sollte. Wählen…

Mehr
Blog

Olafs Photoshop-Quicktipp: Camera Raw ohne Photoshop

Wussten Sie, dass Sie Camera Raw benutzen können, ohne Photoshop öffnen zu müssen? Camera Raw ohne Photoshop: Camera Raw ohne Photoshop: In Adobe Bridge Photoshop ist ein ressourcenhungriges Programm. Gerade auf leistungsschwächeren Notebooks erledigen Sie deshalb die Raw-Barbeitung am besten, indem Sie es gar nicht erst öffnen. Denn Camera Raw können Sie auch direkt aus Adobe Bridge aufrufen und dort auch Einstellungen übertragen, ohne ­Camera Raw überhaupt aufzurufen. Raw-, JPEG- und TIFF-Dateien öffnen Sie direkt aus Bridge heraus, indem Sie den Menübefehl »Datei > In Camera Raw öffnen« oder den Shortcut »Strg/Cmd-R« nutzen. Photoshop muss dabei nicht geöffnet sein oder kann zeitgleich sogar andere Stapel-Aufgaben erledigen. Um Camera Raw-Einstellungen von einem Bild auf andere zu übertragen, kopieren Sie mit »Rechtsklick…

Mehr
Back to top button
Close