2019

Blog

Petra Flick – erster Platz in der Kategorie Adobe Stock Zusatzpreis

Petra Flick studierte an der Fachhochschule Kiel Sozialarbeit. Seit zwölf Jahren begleitet sie Menschen mit Sucht- und psychiatrischen Störungen im Alltag. Ihr Interesse an Adobe Photoshop pflegt sie seit vielen Jahren ausschließlich privat neben vielen anderen Interessen. Sie belegt mit ihrem Werk „Mona Lisas Lächeln 2019“ den ersten Platz in der Kategorie „Adobe Stock Zusatzpreis“. Petra Flick hat Spaß daran mit Photoshop zu arbeiten und dieses Programm spielerisch zu erlernen. Nach einer Recherche zur Mona Lisa entstand das eingesandte Werk für den DOCMA Award.

Mehr
Blog

Geza Kercho – dritter Platz in der Kategorie Publikumsvoting

Geza Kercho hat mit seinem Bild „the bug above the sea of fog“ den dritten Platz beim Publikumsvoting belegt. Der Designer mit Wohnsitz in der Schweiz betreibt neben der Arbeit, gemeinsam mit seiner Frau einen Lebenshof für Nutztiere. Die Vorgaben des DOCMA Awards inspirierten ihn zum eingesandten Bild, das er mit Hilfe von Photoshop und Cinema 4D schuf.

Mehr
Blog

DOCMA Award 2019 – Die Gewinner stehen fest

Die Jury hat entschieden. Nach dem Einsendeschluss zum diesjährigen DOCMA Award 2019 „REMIX CULTURE“ traf sich die hochkarätige Jury wieder im Schloss Rauischholzhausen, um die Platzierungen in den drei Hauptkategorien „Lehrling“, „Geselle“ und „Meister“ sowie dem „Adobe Stock Zusatzpreis“ festzulegen. Und, soviel darf schon einmal verraten werden, es hat sich wieder eine interessante Mischung aus Fotografien, Montagen und 3D-Kreationen ergeben. DOCMA Award 2019 – Die Gewinner stehen fest:Ausstellung und Gewinner-Verkündung Im Frankfurter Museum für Kommunikation eröffnen wir die Ausstellung der prämierten Werke am 23. Oktober 2019. Dann werden auch erst die Gewinner im Rahmen der Preisverleihung offiziell bekannt gegeben. Alle Gewinner sind schriftlich bereits benachrichtigt worden. Sollten Sie also keine Post von uns erhalten haben, freuen wir uns trotzdem über…

Mehr
Blog

Was bringt 2019?

Da mein nächster fahrplanmäßiger Blog-Termin in die Weihnachtsfeiertage fällt, ist dies schon mein letzter Beitrag in diesem Jahr – Zeit für einen Rückblick auf 2018 und einen Ausblick auf das kommende Jahr. Also, was bringt 2019? Über eine für die Fotobranche wichtige Ankündigung haben wir bereits berichtet: 2019 wird entgegen den ursprünglichen Plänen der Kölnmesse ein Jahr ohne photokina. Was immer das neue Jahr an Neuvorstellungen bringen wird, werden wir uns auf kleineren Messen und Festivals anschauen – und vielleicht auf der IFA in Berlin, auf der die Fotografie wohl eine größere Rolle als im vergangenen Jahr spielen wird. Da ein Messetermin im Spätsommer attraktiver als der ungeliebte Mai-Termin der photokinas ab 2020 erscheint, könnte die IFA künftig auch Aufgaben…

Mehr
Back to top button
Close