RSS

Reif für die Insel

Mit seinem Beitrag „Island“ für das Fotolia-Kreativprojekt TEN-Collection lässt der russische Designer Alexey Samsonov Urlaubsstimmung aufkommen. Die PSD-Datei seines Werkes kann am 10. Juli gratis von der TEN-Website heruntergeladen werden.

Passend zur Urlaubssaison lädt das 7. Motiv aus Fotolias TEN Collection zu einer fantastischen Reise auf eine geheimnisvolle Insel ein. In seiner Photoshop-Arbeit „Island“ zeigt der russische Digitalkünstler Alexey Samsonov alias „Somistar“ spannende Techniken der Bildbearbeitung. Die offene PSD-Datei kann am Mittwoch, 10. Juli, für 24 Stunden gratis auf der TEN Website heruntergeladen werden. 
Über seine Arbeit sagt Samsonov: „Ich beziehe meine Inspiration aus vielen Quellen – aber das Reisen, das Betrachten von Naturaufnahmen sowie das Entdecken fremder Orte sind dabei eine der schönsten und ergiebigsten. Ich wollte in meiner Kreation die Atmosphäre einer wunderschönen Landschaft abbilden: mit alten Gebäuden, einer Pflanzenvielfalt, Tieren, traumhaften Wasserfällen und natürlich dem bezaubernden Ozean. Für den Autodidakten stellt das TEN Projekt eine Gelegenheit dar, um sein Wissen, seine Ideen und seine kulturellen Einflüsse mit der kreativen Community zu teilen.
Das Werk „Island“ versteht er folglich auch als Aufforderung, zu neuen Ufern aufzubrechen: „Wie es der Zufall wollte, machte ich mich gerade zum ersten Mal auf den Weg nach Bali, als Fotolia mir die Teilnahme am TEN Projekt anbot. Also zog ich meine Inspiration und Motivation daraus, die Insel so zu zeichnen, wie ich sie mir vorstellte.“   
Illusion und Realität vermischend, entführt Samsonovs Arbeit in ein weit entferntes, fantastisches und mystisches Land. Mittels übereinanderliegender Ebenen, Farben und Schatten erzeugt das von ihm entworfene Natur-Szenario Wärme, Ruhe und einen Hauch von Magie. Dem Abgleich der gesamten Illustration anhand des Farbspektrums als finalem Schritt kam hier große Bedeutung zu. So wirkt jedes einzelne Hintergrundelement in perfekter Harmonie mit dem majestätischen Ozean.
Alexey Samsonov lebt und arbeitet als Freelancer in Moskau. Bevor er sich unter dem Pseudonym „Somistar“ einen Namen in der Kreativbranche machte, schien sein Berufsweg eine ganz andere Richtung einzuschlagen: Er begann als System-Administrator in einem Unternehmen. „Ich kam eher zufällig zum Design. Während meiner Tätigkeit als Admin habe ich mich nebenbei immer mit Fotografie und Photoshop befasst, bis mein Hobby zu meiner liebsten Beschäftigung wurde. Der Wechsel gelang mir aber vor allem deshalb so gut, weil ich in kreativen Studios und Agenturen gearbeitet hatte und somit viele Leute aus der Szene kannte.“
Als Digital Artist hat sich „Somistar“ auf Werbe-Projekte spezialisiert. Sehr geschätzt für seine Kreativität und Liebe zum Detail im Anordnen grafischer Elemente, hat er bereits für einige der renommiertesten internationalen Werbeagenturen sowie für bekannte Marken wie Audi oder Megafon gearbeitet
Zwei Videos, beide jeweils mit Untertiteln in 12 Sprachen, liefern interessante Einblicke in Leben und Werk des Künstlers. Eines begleitet Simonov in seinem Alltag und ist als Vorpremiere auf der TEN Facebook-Seite ab 5. Juli zu sehen. Das zweite, in dem er Einblick in seine Techniken gibt, wird dann ab 10. Juli auf dem YouTube-TEN-Collection Channel sowie der TEN Collection-Website abrufbar sein.

Fotolia & TEN Links
TEN Collection Website
TEN Collection Facebook Fanpage
TEN Collection YouTube Channel

Samsonovs Links
Facebook: https://www.facebook.com/somistar
Twitter: https://twitter.com/somistar (@somistar)
Web: http://www.somistar.ru/

Related Posts

Mitdiskutieren