RSS

1,2 Millionen Schadenersatz für Bilderklau

Die Presseagentur AFP und Getty Images müssen an einen Fotojournalisten 1,2 Mio. Dollar für die unerlaubte Vermarktung seiner Bilder bezahlen.

Einem Bericht von Spiegel Online zufolge hat ein US-Bundesgericht die  Agenturen AFP und Getty Images zu einer nach US-recht größtmöglichen Schadenersatzzahlung an den Fotojournalisten Daniel Morel verurteilt. Dieser hatte 17 Bilder von dem Erdbeben auf Haiti im Jahr 2010 auf Twitter hochgeladen. Von dort wurden sie weiter verbreitet und schließlich von AFP an die Bildagentur Getty Images verkauft, die sie wiederum vermarktete. Daniel Morel verklagte darauf hin AFP und Getty Images und bekam jetzt Recht. Mit ABC, CBS und CNN, die seine Bilder ebenfalls verwertet hatten, einigte er sich laut Spiegel Online außergerichtlich.
Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Related Posts

Mitdiskutieren