DOCMA ArtikelTipps

Luminar AI: Texturen

Die ab Luminar AI 1.2 über »Lokale Maske« verfügbare Textur-Überlagerung bietet einen neuen, kreativen Gestaltungsspielraum. Über »Hinzufügen > Textur« (a) laden (b) und positionieren/skalieren (c) Sie eine Bilddatei. Bei PNG-Dateien wird die Transparenz berücksichtigt. In »Erweiterte Einstellungen« ist zudem der Mischmodus wählbar (d). Das ermöglicht beispielsweise Schnellmontagen, bei denen Sie einem einheitlichen Studiohintergrund ein Foto einer Landschaft als „Textur“ überlagern. In Luminar AI sind Sie im Hinblick auf das Freistellen jedoch auf Einmalen oder ­Radieren beschränkt (e).

Luminar AI: Texturen

Zeig mehr

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"