RSS

Sehen, betrachten, deuten

Das Buch „Sehen, betrachten, deuten“ vermittelt unsystematisch, was Menschen seit Erfindung der Fotografie bewog, Fotos zu machen.

Vorgestellt werden 69 Fotografen, auf jeweils zwei bis zehn Seiten vertreten. Es gibt zu jedem eine kurze Vita, eine Einordnung der Arbeit in den kunsthistorischen Kontext sowie eins oder mehrere Fotos mit interpretierenden Beschreibungen dessen, was darauf zu sehen ist. Interessant ist das Buch vor allem für Kunststudenten, die auf sehr kompakte Weise einen grundlegenden Zugang zum Werk vieler Fotokünstler bekommen. Wer es als Praktiker liest und sich aus den theoretischen Hintergründen Anregungen für die eigene Arbeit verspricht, wird dagegen enttäuscht. Allerdings kann man hier viel über die Künstler und ihre Kunst lernen.

Photographie verstehen:
Eine Anleitung zum Sehen
von Ian Jeffrey
gebunden, 384 Seiten
Schirmer/Mosel, 2009
49,80 Euro

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.


Mehr Bücher für Fotografen finden Sie hier.

Mitdiskutieren