RSS

Scenes libertines

Das 18te Jahrhundert galt als das freizügige Jahrhundert in Frankreich,das Jahrhundert der Libertins.Dupouy spielt mit den erotischen Requisiten dieser Zeit.

Das 18te Jahrhundert galt als das freizügige Jahrhundert in Frankreich,das Jahrhundert der Libertins. Dupouy spielt mit den erotischen Requisiten dieser Zeit,in romantischen,sehr erotischen,frechen Bildinszenierungen -mit originalen Kleidungsstücken und Accessoires. Dupouys Bilder strahlen verspielteFröhlichkeit aus,ein großes Vergnügen an der Lust.
Heutzutage bieten sich unendlich viele Einblicke in angeblich authentisches Sexleben, in „diaries“ von wemauchimmer. Dupouy spielt dagegen mit dem Wissen, dass Erotik Theater ist, Inzenierung von Reizen – in das sich natürlich das „Echte“ – also Formen von Erregung, Aufregung, Lachen. Koketterie, Erröten – auch findet…?

Scènes libertines
von Alexandre Dupouy
24 x 21 cm, gebunden, Fadenheftung, ca. 120 farbige Fotografien, im Original handcoloriert. Bildausstattungen Jocelyne Dupouy, Texte dt./frz., Oktober 2003.
Euro 29,90

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig das DOCMA-Projekt.

Hinweis Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas kaufen, was nichts mit den hier besprochenen Produkten zu tun hat, profitieren wir übrigens auch von Ihren Bestellungen.

Mitdiskutieren