RSS

Historisch minimalistisch

2013-02-17
In ihren „Black Series“ zeigt die Mainzer Fotografin Claudia Wycisk eine Vielzahl von Freunden und Bekannten auf Schwarzweißfotos mit einem ganz speziellen ­Konzept: Alle Porträtierten haben sich vor einem schwarzen Hintergrund eingefunden, in dunkle, altmodische Kleidung gehüllt, und ihre Frisuren in eine Form gebracht, wie sie vor rund 150 Jahren in Mode war. Herausgekommen sind dabei Aufnahmen, die ihre historischen Vorbilder überflügeln, ohne dabei auch nur im Ansatz modern zu wirken. Faszinierend, wie man mit so einfachen Mitteln eine von ihrer Zeit befreite Ästhetik erschaffen kann. Auf der Internetseite www.the-black-series.de kann man sich im Bereich „Archiv“ einen Eindruck verschaffen. Das 152 Seiten starke Buch zur Serie ist in einer signierten Auflage von 500 Stück erschienen, kostet 55 Euro plus ­Versandkosten und kann per E-Mail bei bestellt werden.

2014-03-14-Titel4The Black Series
von Claudia Wycisk
Hardcover, 152 Seiten,
23 × 23 cm
Euro 55,00

Mitdiskutieren