RSS

Denkanregungen für Elite-Grafiker

Das Brevier für Gestalter gibt dem Designer Hilfestellungen, damit er zu einer Kombination von Wertvorstellungen gelangen kann, die über das jeweilige Objekt hinausweist.

Nicht aus dem Bauch heraus entsteht gutes Design, sondern durch nachdenken, entwerfen, überprüfen, verwerfen, neuentwicklen und überarbeiten. Damit das Design eines Objekts, eines Printprodukts oder einer Webseite nicht morgen schon altbacken und unattraktiv erscheint, kommt der Designer nicht um die Auseinandersetzung mit auf Nachhaltigkeit angelegten Strukturen umhin. Eine bewusste Grundhaltung also, um Dinge zu gestalten, die einer Funktion folgen und dies auch über den Moment des Modischen hinaus tun. Das ?Brevier für Gestalter? gibt dem Designer Hilfestellungen, damit er für sich selbst zu einer Kombination von Wertvorstellungen gelangen kann, die über das jeweilige Objekt hinausweist.
Doch so löblich dieser Ansatz auch ist, so schwierig wird sich die Auseinandersetzung mit der Thematik für jene gestalten, die bisher mehr nach Bauchgefühl als nach theoretischen Leitlinien entworfen haben. Sie finden hier nicht nur komplexe Texte, die in es ihrer Dichte und Sprachlichkeit durchaus mit Strategie-Pamphleten aus Unternehmensberatungen aufnehmen können. Neben der komplexen Theorie, die allerdings mit viel Weißraum für Notizen gestaltet wurde, bildet ein Ethik-Alphabet den zweiten Teil des Buches. Hier findet sich zu jedem Buchstaben ein für die ethischen Vorstellungen relevantes Wort von ?A? wie Achtsamkeit bis ?Z? wie Zukunft.
Form Ethik ist ein Arbeitsbuch. Eine Navigationshilfe und Quelle für diejenigen, die auf die Gesellschaft mittels Gestaltung und praktizierter Weisheit Einfluss ausüben.
Es wendet sich an Designer, Typographen und Grafiker ebenso wie an Buchgestalter, Architekten, Web-Designer, Unternehmensgestalter, Maler oder Modemacher. Aber auch an Unternehmer, Manager und Konsumenten. Es wird denen dienen, die ? trotz notwendiger Fragmentierungen, um Komplexität zu bewältigen ? das Große und Ganze nicht aus den Augen verlieren wollen.

Form: Ethik. Ein Brevier für Gestalter
Hajo Eickhoff, Jan Teunen
Gebundene Ausgabe
Av Edition, Oktober 2005
Euro 39,00

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis: Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.

Mitdiskutieren