RSS

Ach, die Kunst?!

Der Band ist preisgünstig, opulent bebildert, umfangreich – doch er leidet darunter, dass Künstler nicht unbedingt diejenigen sind, die sich mit der Handhabung digitaler Werkzeuge am allerbesten auskennen.

Der Band ist preisgünstig, opulent bebildert, umfangreich – doch er leidet darunter, dass Künstler nicht unbedingt diejenigen sind, die sich mit der Handhabung digitaler Werkzeuge am allerbesten auskennen. Etliches, was hier etwa aus dem 3D-Bereich ge­boten wird, hat technisch gesehen Einsteigerniveau, da ist jeder Hollywood-Film eindrucksvoller; der Montage-Bereich kommt kaum vor (und wenn, oft so krude, dass der vorgebliche Kunst-Charakter dafür die einzige Entschuldigung ist). Natürlich gibt es auch den unvermeidlichen Überblick über die frühe „Computer-Grafik“. Ich persönlich ziehe da nicht-künstlerische Illustra­tion
vor – aber das halte jeder nach Belieben.
Digital Art. Neue Wege in der Kunst
Wolf Lieser
geb., Großformat, 276 Seiten, CD
Ullmann 2010,
39,95 Euro

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis: Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.


Weitere Bücher für Grafiker finden Sie hier.

Related Posts

Mitdiskutieren