Altglas

Kreuzschlitz-Schraubendreher: Phillips- oder JIS-Norm?

Altglas-Klinik

Mit bloßem Auge sind Unterschiede an den Klingen kaum sichtbar. Deutlich spürbar ist dagegen der deutlich bessere Kraftschluss, wenn Werkzeug und Schraube optimal abgestimmt sind. JIS steht für Japan Industrial Standard, eine im asiatischen Raum gängige Norm. JIS-Kreuzschlitzschrauben sind so konstruiert, dass das Werkzeug auch bei hohem Drehmoment nicht herausrutscht. Festsitzende Schrauben lassen sich so lösen, während scheinbar passende Phillips-Tools schnell den Schraubenkopf deformieren.

JIS2. Kreuzschlitz-Schraubendreher: Phillips- oder JIS-Norm?
Mit einem exakt passenden JIS- Schraubendreher lassen sich unter Umständen auch beschädigte Schrauben lösen. Bei der Marke Vessel haben sich für Objektive die Größen P.0 und P.00 bewährt. Jeder Hersteller scheint hier leicht abweichende Bezeichnungen zu nutzen.

Eine gut sortierte Werkzeugkiste sollte Phillips und JIS Kreuzschlitz-Schraubendreher vorhalten. Nützlich für Arbeiten an Objektiven ist zumindest ein Phillips-Modell der Größe PH00. Die uneinheitlichen Größenangaben machen die JIS-Auswahl etwas schwieriger. Von Vessel haben sich P.0 und P.00 bewährt. Die Länge der Klingen bleibt eine Frage persönlicher Vorlieben.

Wenige hochwertige Marken-Werkzeuge sind besser als ein billiges Baumarkt-Set. Die Baumarkt-Zusammenstellungen sind selten auf feinmechanische Arbeiten abgestimmt. JIS-Werkzeug findet sich in der Regel nur im Online-Handel. Neben den bekannten Adressen ist Microtools Europe ein weiterer Anlaufpunkt.

Das Kapitel „Die Altglas-Klink“ im Vintageobjektiv-Buch enthält Tipps und Tricks für einfache Wartungsarbeiten an alten Objektiven, die auch im Band 2 des E-Books Digital fotografieren mit alten Objektiven zu finden sind. Über die Vorteile der Altglas-E-Books wurde hier berichtet.

Reparatur1. Kreuzschlitz-Schraubendreher: Phillips- oder JIS-Norm?
Das Kapitel bietet auf insgesamt 16 Seiten Tipps und Tricks für Wartung und Reparatur von alten Objektiven.
Reparatur2. Kreuzschlitz-Schraubendreher: Phillips- oder JIS-Norm?
In der 6. Auflage bietet das Vintageobjektiv-Buch zusätzlich eine ausführliche Anleitung zur Wartung des beliebten Zeiss Tessar 50/2.8 und 3.5 im Alu-Gehäuse, das in den 1950er Jahren populär war.

Vintage-Objektive – Das große Buch zum Thema aus der DOCMA-Redaktion – jetzt in der 6. stark erweiterten Auflage


Ein praktischer Führer durch die Welt alter und manuell fokussierender Objektive für digital arbeitende Fotografen. Als Hardcover-Ausgabe und Tablet/iPad-optimiertes ePaper hier im DOCMA-Shop erhältlich.

Altglas 6. Auflage. eBay mischt bei Zollabgaben mit
Die überarbeitete und erweiterte 6. Auflage ist bereits in der Druckerei.
v6_INHALT
Vintageobjektiv-Buch: Altglaswissen auf 254 Seiten mit über 470 Abbildungen.

Hier gibt es einen ersten Blick ins neue Buch.

Zeig mehr

Bernd Kieckhöfel

Bernd Kieckhöfel hat einige Jahre für eine lokale Zeitung gearbeitet und eine Reihe von Fachartikeln zur Mitarbeiterführung veröffentlicht. Seit 2014 schreibt er für Fotoespresso, DOCMA, FotoMagazin sowie c't Digitale Fotografie.

5 Kommentare

  1. Sehr guter Tipp, vor Allem die Empfehlung für Vessel!
    Eine Frage noch: Auch bei hochwertigen Sets, z.B. von Würth, sind oft Phillips- und Pozidrive-Schraubendreher enthalten. Was ist dass denn nun wieder?
    Aber ich beschaffe mir jetzt erstmal JIS…
    Viele Grüße von Hubert!

    1. Phillips-Schraubendreher wurden im Text beschrieben. Prozidrive kommt meines Wissens bei Spax-Schrauben zur Anwendung, die zusätzliche Minikerben aufweisen. Diese sollen den Sitz des Werkzeugs verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"