RSS

Zeiss-Objektive für E-Mount-Vollformat

Zeiss stellt ein 25mm- und ein 50mm-Vollformatobjektiv mit manuellem Fokus und manueller Blende für die Sony Alpha 7 vor. Beide können auch an anderen Kameras mit E-Mount-Anschluss und kleinerem Sensor eingesetzt werden.

Als erste Vertreter einer neuen Reihe von Manuell-Fokus-Objektiven mit der Bezeichnung „Loxia“ präsentiert Zeiss das Loxia 2/35 und das Loxia 2/50. Beide sind in erster Linie für die Sony Alpha 7/7r/7s gedacht, können aber an jeder Kamera mit E-Mount-Anschluss eingesetzt werden. Eine elektronische Schnittstelle überträgt einerseits die Objektivdaten (EXIF), erkennt aber auch Fokussierbewegungen und aktiviert auf Wunsch automatisch die Lupenfunktion der Kamera. So werden die Möglichkeiten moderner spiegelloser Systemkameras mit elektronischem Sucher unterstützt.
Die mechanische Deaktivierung der Blendenrastung ermöglicht eine stufenlose und geräuschlose Blendeneinstellung (de-click) beim Filmen.
Das Optikdesign des Loxia 2/35 basiert auf einem Biogon und besteht aus neun Linsen in sechs Gruppen. Seine Naheinstellgrenze liegt bei 0,3 Metern. Das Design des Loxia 2/50 basiert auf einem Planar und besitzt sechs Linsen in vier Gruppen. Als ‚klassisches‘ Standard-Objektiv mit einer Kleinbild-Brennweite von 50 Millimetern bietet es dem Fotografen einen Bildwinkel, der dem des natürlichen Sehens entspricht. Als minimalen Arbeitsabstand gibt Zeiss 0,37 Meter an.
Die hohe Lichtstärke beider Objektive von f/2 ermöglicht das effektvolle Freistellen von Motiven bei niedriger Schärfentiefe sowie Aufnahmen aus freier Hand auch bei schlechten Lichtverhältnissen.
Das Loxia 2/50 soll ab Oktober 2014 für 850 Euro und das Loxia 2/35 ab Ende des 4. Quartal 2014 für 1150 Euro auf den markt kommen. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Zeiss.

Related Posts

Mitdiskutieren