RSS

27-Zoll-Monitore für Bildbearbeiter

Mit dem ColorEdge CG277 und CX271 erneuert EIZO die 27-Zoll-Modelle der professionellen ColorEdge-Produktserie.

Eizo ergänzt seine ColorEdge-Serie um zwei neue 27-Zoll-Monitore für farbverbindliches Arbeiten. Beide verfügen über ein IPS-LCD-Display im 16:9-Format mit LED-hintergrundbeleuchtung, das 2560 x 1440 Bildpunkte darstellt und 99% des Adobe-RGB-Farbraums wiedergibt. Der CG277 ist mit einem integrierten Messgerät ausgestattet, das die exakte Kalibrierung, Profilierung und Validierung automatisch durchführt. Der wesentlich günstigere ColorEdge CX271 benötigt für die Kalibrierung zwar ein separates Kolorimeter, verfügt aber über ein integriertes Messgerät, das Weißpunkt, Helligkeit und Farben langfristig konstant hält.

Beide Monitore erzielen einen Kontrast von 1000:1 und eine Helligkeit von 300 cd/qm. Für Helligkeit und Farbgleichheit auf der Anzeigefläche nutzen sie einen speziellen Schaltkreis, den Digital Uniformity Equalizer. Er drückt laut Eizo Farbdifferenzen auf drei Delta-E oder weniger und gleicht Einflüsse aus, die eine schwankende Umgebungstemperatur auf die Farbtemperatur und Helligkeit haben kann.

Die Kalibrierungssoftware EIZO ColorNavigator ist im Lieferumfang beider Schirme enthalten. Mit ihr werden die Zielwerte für Helligkeit, Gamma und Weißpunkt definiert und das Profil für das Farbmanagement erzeugt. Der ColorNavigator hat eine Zeitplaner-Funktion für die Selbstkalibrierung und Selbstkorrektur. Darüber hinaus bietet er Zusatzfunktionen wie eine Emulation der Farbeigenschaften von Smartphones, Tablet-PCs und anderer Geräte sowie eine Profilvalidierung und Überprüfung der Kalibrierung.

Speziell für Videobearbeitung und Postproduktion verfügt der ColorEdge CG277 über eine 3D-LUT (Look-Up-Tabelle), die die Farbwiedergabe mit Hilfe einer kubischen RGB-Tabelle individuell steuert. Dadurch erhält das Bild auf dem Monitor den genauen Film-Look und sieht bei der Bearbeitung so aus, wie der Zuschauer es sehen würde. Der CG277 ist bereits mit mehreren Farbarten bzw. Medienstandards voreingestellt: Rec709, EBU, SMPTE-C und DCI. Er verarbeitet auch 4K x 2K-Signale und skaliert sie auf seine native Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten. Das Gerät erfüllt die Vorgaben für einen Klasse A-FograCert-Softproof-Monitor. Zu diesem Prüfergebnis kam die Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.. Er ermöglicht somit vorhersagbare und konsistente Druckergebnisse.

Der CG277 kostet 2290 Euro, der CX271 wird für 1439 Euro angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Eizo.

Datenblätter: CG277 | CX271

 

Gemeinsame Merkmale des CG277 und CX271

  • Wide Gamut-LCD mit LED-Technik
  • Kontrast 1000:1, Helligkeit 300 cd/qm
  • Leistungsfähiger Farbumfang mit 99% AdobeRGB-Farbraumabdeckung
  • Farbpräzision mit 16-Bit-Look-Up-Table und bis zu 10-Bit-Farbwiedergabe
  • Digital Uniformity Equalizer für perfekte Leuchtdichteverteilung und Farbreinheit
  • Temperaturgesteuerte Korrektur von Farbdrift und Helligkeit
  • Display Port, HDMI und DVI-D-Eingänge
  • Zwei Upstream-und zwei Downstream-USB-Ports
  • Stabile Helligkeit und Farbtoneigenschaften innerhalb von sieben Minuten nach dem Einschalten
  • Fünf Jahre Garantie 

Related Posts

Mitdiskutieren